Main-Neckar-CapitalGroup: „Wir haben Antworten gefunden, wie sich mittelständische Unternehmen bei Finanzierern auf Augenhöhe präsentieren können“ – Interview mit Manfred R. Elsner, Managing Partner der Main-Neckar-CapitalGroup

Dienstag, 4. März 2014


Die Die Main-Neckar-CapitalGroup ist neuer Beratungspartner der Anleihen Finder GmbH. Manfred R. Elsner, Managing Partner der Main-Neckar-CapitalGroup (Foto), stellte sich den Fragen der Anleihen Finder Redaktion:

Anleihen Finder Redaktion: In welche Lücke wollen Sie mit Ihrer Main-Neckar-CapitalGroup stoßen?

Manfred R. Elsner: Es ist kein Geheimnis, dass Banken ihre Geschäftsmodelle aufgrund regulatorischer Vorgaben und Kapitalanforderungen ändern. Wir helfen dabei, Lücken bei den Dienstleistungen für mittelständische Unternehmen, beratende Berufe, Financial Institutions und Privatinvestoren zu schließen.

Anleihen Finder Redaktion: Welches Geschäftsmodell verbirgt sich hinter der Main-Neckar-CapitalGroup?

„Unsere Kunden sind Financial Service Buyers“

Manfred R. Elsner: Unsere Kunden sind nach der Definition von Main-Neckar-CapitalGroup Financial Service Buyers. Durch das Internet erschließen sich uns neue, effektive Vertriebswege. Hier finden unsere Kunden zunächst Beratungsangebote der Main-Neckar-CapitalGroup. Daneben sind unsere Premium Partner vertreten. Unsere Partner sind Financial Service Provider mit jeweils eigener Produktpalette.

Nach unserer Analyse hat sich der Financial Service Buyer bewusst von seiner traditionellen Bankberatung entfernt und sich hin zu unseren Angeboten, die wir im Internet ausführlich darstellen, entschieden. Alle Angebote von unserem Mittelstandsportal (www.nummereins.de), halten Vergleiche mit traditionellen Bank-Angeboten stand. Noch mehr: Wir bieten Services an, die traditionelle Banken nicht leisten können.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Main-Neckar-CapitalGroup schnell auf Marktveränderungen reagieren kann. Wir müssen nicht viele Komitees einer Bank durchlaufen. Wir agieren unternehmerisch und frei. Das sieht man zum Beispiel daran, dass wir jederzeit Produkte hinzu- oder wegnehmen können, so dass wir schnell und flexibel auf den Kunden individuell zugeschnittene Angebote anbieten können.

Anleihen Finder Redaktion: Welche Dienstleistungen und Produkte bieten Sie mittelständischen Unternehmen, Financial Institutions und Privatinvestoren konkret an?

Manfred R. Elsner: Wir haben insgesamt drei Zielgruppen: Mittelständischen Unternehmen bieten wir Business Intelligence in Form von Management-Informationen und Controlling Tools sowie Transparenz-Informationen mit Blick auf Basel III-Anforderungen seitens der Finanzierer an. Zudem bieten wir Finanzierung und Kapital, Restrukturierung sowie kostengünstige Coupons zur Überprüfung von Geldwäsche und  Terrorismusfinanzierung, Internet-Zahlungsanbieter sowie einen exklusiven Investment Letter für jede GeldBÖRSE an.

Für die Zielgruppe Financial Institutions, Asset Manager und Family Offices haben wir Business Intelligence mit den Bereichen Management-Informationen und Controlling Tools, Transparenz-Informationen für Compliance, Aufsichtsgremien und für Investor Relation sowie Investment Advise und Sourcing im Angebot. Außerdem können unsere Kunden Coupons zur Überprüfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung und einen eigenen exklusiven Investment Letter für jede GeldBÖRSE erwerben.

50 Seiten über: Börse, Kunst, Oldtimer, Real Estate, Strategische Rohstoffe/Seltene Erden, Uhren und Wein

Nicht zuletzt freuen wir uns über jeden weiteren Kunden aus der Gruppe der Privatanleger, Genießer und Entscheider. Diese können unseren Investment Letter mit exklusiven Inhalten unter www.pecunia-roadmap24.eu bestellen. Informationen auf über 50 Seiten über: Börse, Kunst, Oldtimer, Real Estate, Strategische Rohstoffe/Seltene Erden, Uhren und Wein finden unsere Leser einmal im Investment Letter und zwei Mal im Newsletter pro Monat.

Anleihen Finder Redaktion: Wieso ist Ihr Business Intelligence-Tool ein Erfolg?

Manfred R. Elsner: Unser Business Intelligence Tool ist vor allem für mittelständische Unternehmen sinnvoll. Wir haben Antworten gefunden, wie sich Mittelstandsunternehmen bei eigenen Management-Entscheidungen und in der Außendarstellung bei Finanzierern optimal auf Augenhöhe präsentieren können.

Das Business Intelligence Tool ist schon länger erfolgreich bei namhaften Banken in der Schweiz im Einsatz. Diese Erfahrungen übertragen wir jetzt auf den Mittelstand in Deutschland.

Mit Blick auf die Basel III-Anforderungen ist bei mittelständischen Unternehmen mit Kapitalmarktzugang das Thema Transparenz von großer Bedeutung. Investor Relations- Verantwortliche können und müssen den  Investoren schnell und umfassend Auskunft geben.

Ein weiteres wichtiges Thema ist unser Angebot zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung. Vielen Marktteilnehmern, wie Treuhändern, Rechtsanwälten, Notaren, und Immobilienmaklern etc. ist noch nicht bewusst, dass dies heute ein Muss ist. Dazu hat die Main-Neckar-CapitalGroup mit ihrem Premium Partner CDDS, Luxembourg, ein Angebot: Es können individuell zugeschnittene Coupons zur Überprüfung der Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung über unser Portal www.finance-meets-economy.eu erworben werden.

Anleihen Finder Redaktion: Was unterscheidet Ihr Angebot von denen anderer Anbieter?

Manfred R. Elsner: Entscheidendes Kriterium für unsere Angebote ist der neutrale Vergleich auf den Internetseiten der Main-Neckar-CapitalGroup. Unsere Kunden, die Financial Service Buyer, können sich nach einer anonymen Recherche entweder für die persönliche Kontaktaufnahme oder den direkten Kauf unserer Angebote entscheiden.

Business Intelligence Tool für das Management von Banken, von Versicherungen, für Asset Manager, für Family Offices und für den Mittelstand ab einem Jahresumsatz von zehn Millionen Euro

Produkt-Beispiel ist unser Business intelligence Tool für das Management von Banken und von Versicherungen, für Asset Manager, für Family Offices und speziell für den Mittelstand ab einem Jahresumsatz von zehn Millionen Euro. Unser Angebot schneidet bei den Themen Preis, Umsetzbarkeit und Bedienung im Vergleich zur Konkurrenz bestens ab. Manager können beispielsweise Unternehmen vom Tablet aus steuern: http://www.nummereins.de/business-intelligence

Auch unsere Coupons für Überprüfung auf Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung sind bei Preis und Auswahl nicht so leicht zu schlagen: http://www.finance-meets-economy.eu/risiko-und-geldwaescheueberpruefung

Im Investment Letter informieren wir nicht nur über Börse, sondern auch über Sachinvestitionen oder – wie wir es nennen – Depot allein vergnügt nicht. http://www.pecunia-roadmap24.eu

Anleihen Finder Redaktion: Was verbirgt sich hinter dem Premium Partner Modell der Main-Neckar-CapitalGroup?

Manfred R. Elsner: Unsere Kunden, die Financial Service Buyer, haben den Vorteil eines One-Stop-Shoppings. Unsere Premium Partner haben ein oder mehrere Premium-Produkte im Angebot. Das gesamte Angebot der Premium Partner präsentieren wir auf unserer Plattform http://www.finance-meets-economy.eu Die Summe aller Produkte ergibt das One-Stop-Shopping-Modell für unseren jeweiligen Financial Service Buyer.

So profitieren nicht nur die Financial Service Buyer, sondern auch unsere Premium Partner von den ergänzenden Angeboten der anderen Premium Partner.

Anleihen Finder Redaktion: Können Sie uns bitte verraten, was die meisten Kunden bei Ihnen anfragen?

Main-Neckar-CapitalGroup: Unabhängiger Rat und weiterführende, ganzheitliche Beratung plus Investment Letter

Manfred R. Elsner: Ganz klar: Unsere Kunden wollen vor allem einen unabhängigen Rat und meistens eine weiterführende, ganzheitliche Beratung von der Main-Neckar-CapitalGroup. Außerdem steigt die Nachfrage nach unserem Investment Letter.

Anleihen Finder Redaktion: Welchen Vorteil bietet Ihr Investment Letter? Warum sollte man Leser werden?

Manfred R. Elsner: Unser Investment Letter soll vor allem schnell informieren. Unsere renommierten Autoren picken die wertvollsten Informationen für unsere Leser heraus. Das eingetragene Markenzeichen „pecunia roadmap24 NAVI“ spiegelt unseren redaktionellen Ansatz wider. Die gefundene Formel ist jedoch ganz einfach: Die Leser von pecunia roadmap24 NAVI sollen durch die Flut von Informationen navigiert werden. Hier können sich die Leser entweder auf dem direkten Weg zum jeweiligen Artikel navigieren lassen, oder sich die gesamte Ausgabe auf ihr Tablet herunterladen. Die Parallele zum Navigationsgerät im Auto wurde bewusst gewählt.

Kurz zusammengefasst: Unsere Leser können sich auf rund 50 Seiten gezielt über Börse, Kunst, Oldtimer, Real Estate, Strategische Rohstoffe/Seltene Erden, Uhren und Wein informieren. Am 04., 14. und 24. eines Monats erhalten Leser eine E-Mail, aus der man per Mausklick direkt auf Themen gelangen kann, die der Leser nach seinen Interessen auswählt. www.pecunia-roadmap24.eu

Anleihen Finder Redaktion: Was können Ihre Kunden von Ihnen erwarten?

Manfred R. Elsner: Main-Neckar-CapitalGroup bietet stets State oft the Art-Produkte und Dienstleistungen an. Der Financial Service Buyer kann absolute Transparenz auf der Angebots- und den Informations-Seiten erwarten.

Anleihen Finder Redaktion: Welche Philosophie verfolgen Sie im Umgang mit Ihren Kunden?

Manfred R. Elsner: Wir wissen, dass die Bindung der Financial Service Buyer sehr volatil ist. Diese Volatilität haben wir auch bei unserem Investment Letter pecunia roadmap24 NAVI berücksichtigt. Die Mindestbezugsdauer beträgt einen Monat; in dieser Zeit erhält der Leser einmal unseren Investment Letter und zweimal unseren Newsletter. In dieser Zeit kann sich der Financial Service Buyer von unserer Qualität und Leistungsfähigkeit  überzeugen, so dass er uns danach hoffentlich weiter als Kunde erhalten bleibt.

Anleihen Finder Redaktion: Wie können sich Interessenten einen Überblick über ihre Angebote verschaffen?

Manfred R. Elsner: Jede unserer Webseiten im Corporate Würfel Design bietet originären, wertvollen Inhalt. Die Entscheidung liegt beim Financial Service Buyer, wie viele Inhalte er über unsere miteinander verlinkten Portale beziehen möchte.

Ein Unterschied zu anonymen Internet Portalen ist auch der zentrale Ansprechpartner der Main-Neckar-CapitalGroup – ab März dieses Jahres wird übrigens ein weiterer Geschäftsführer für die Main-Neckar-CapitalGroup hinzukommen. Unser Mittelstandsportal www.nummereins.de bietet zudem weitere Beratungspartner an.

Der Investment Letter ist einfach über das Internet als Online Ausgabe zu bestellen. Für die Leser unseres Investment Letters planen wir außerdem Events mit Lesungen der Autoren in entsprechenden Locations, wie zum Beispiel in Auktionshäusern, Galerien, Weingütern, Oldtimermessen und ähnlichen Orten.

Anleihen Finder Redaktion: Wieso haben Sie Ihr Unternehmen „Main-Neckar-CapitalGroup“ genannt?

Manfred R. Elsner: Die Namensgebung von Main-Neckar-CapitalGroup thematisiert den Finanzplatz Frankfurt am Main und ist Hauptsitz des Unternehmens. Ich als Geschäftsführer und Alleingesellschafter bin an beiden Wirtschaftsstandorten zu Hause. Die Neckar- bildet mit der Main-Region eine der stärksten mittelständisch geprägten Wirtschaftsräume Deutschlands.

Anleihen Finder Redaktion: Verraten Sie uns bitte ein paar Eckdaten zu Ihrer Vita?

Manfred R. Elsner: Die Dresdner Bank in Frankfurt am Main, Dresdner Kleinwort in London und Crédit Agricole in Frankfurt am Main markieren berufliche Stationen. Von 2000 bis 2012 lag der Fokus im Corporate Finance Bereich und auf meiner Tätigkeit als Managing Director. Als Senior Banker war ich für die Beratung und Betreuung von Banken und Versicherungen in Deutschland und Österreich verantwortlich. In meinen Bereich fielen die strategische Beratung, Kapitalmaßnahmen, Capital-Markets-Produkte sowie Syndicated Loans, Hybridanleihen, Nachranganleihen, Pfandbriefe, strukturierte Produkte und Nonperforming Loans Transaktionen. Dies alles zusammen ist die Basis für mein Produkt- und Beratungs-Know-How meiner Main-Neckar-CapitalGroup.

Anleihen Finder Redaktion: Herr Elsner, vielen Dank für das Gespräch!

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Main-Neckar-CapitalGroup GmbH

Zum Thema

Beratungspartner der Anleihen Finder GmbH

Kommentare

  1. Pingback: Interview mit Manfred R. Elsner auf Anleihen Finder vom 05. März 2013 | Main-Neckar-CapitalGroup GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü