KTM Industries AG steht so gut da wie noch nie – KTM-Anleihe wird im April 2017 fällig

Freitag, 27. Januar 2017


Aufgedreht! Die KTM Industries AG, die mehrheitlich an der Anleihe-Emittentin KTM AG beteiligt ist, erzielt im Geschäftsjahr 2016 ihr sechstes Rekordergebnis in Folge und steht damit so gut da wie noch nie in der Unternehmensgeschichte. Gemäß vorläufiger Zahlen konnte KTM Industries im Geschäftsjahr 2016 einen Rekordumsatz von 1,34 Milliarden Euro (+10 Prozent gegenüber dem Vorjahr) sowioe ein EBIT von 122,3 Millionen Euro (+8 Prozent) einfahren. Das vorläufige Ergebnis nach Steuern erhöhte sich von 65,0 auf 83,8 Millionen Euro (+29 Prozent).

Vorläufige Kennzahlen 2016 der KTM Industries Gruppe (konsolidiert)

Ertragskennzahlen 2015 2016 Vdg. in %
Umsatz mEur 1.223,6 1.343,0 10%
EBITDA mEur 178,4 198,4 11%
EBIT mEur 112,9 122,3 8%
Ergebnis nach Steuern mEur 65,0 83,8 29%
Ergebnis nach Minderheiten mEur 30,0 46,6 55%
EBITDA-Marge in % 14,6% 14,8%
EBIT-Marge in % 9,2% 9,1%
Bilanzkennzahlen 31.12.2015 31.12.2016 Vdg. in %
Bilanzsumme mEur 1.177,6 1.387,4 18%
Eigenkapital mEur 386,6 449,8 16%
Eigenkapitalquote in % 32,8% 32,4%
Nettoverschuldung mEur 387,4 364,7 -6%
Gearing in% 100,2% 81,1%
Investitionen mEur 133,0 144,0 8%
Mitarbeiter 4.553 5.069 11%

Auch für das aktuelle Geschäftsjahr ist der Ausblick positiv. Das Unternehmen setzt im Geschäftsjahr 2017 weithin auf organisches Wachstum in ihren Kernbereichen. Das Management geht in seiner Einschätzung für 2017 weiterhin von einer positiven Geschäftsentwicklung aus. Das Investitionsvolumen soll in diesem Jahr weiter steigen, wobei die Schwerpunkte auf neue Fahrzeugmodelle sowie Infrastruktur- und Erweiterungsinvestitionen im Bereich der Entwicklung liegen.

KTM-Anleihe wir im April fällig

Die Anleihe-Emittentin KTM AG ist nach eigenen Angaben mit 203.340 verkauften Motorrädern mit den Marken KTM und Husqvarna stückzahlenmäßig erneut die Nummer 1 in Europa vor BMW und Triumph und die am schnellsten wachsende Motorradmarke weltweit. Die Exportquote liegt bei über 95 Prozent, wobei mehr als 50 Prozent außerhalb Europas abgesetzt werden.

ANLEIHE CHECK: Die KTM-Unternehmensanleihe (WKN: A1G3MH) hat ein Gesamtvolumen von 85 Millionen Euro und wird jährlich mit 4,375 Prozent verzinst. Die Motorrad-Anleihe läuft noch bis April 2017. Der Kurs der KTM-Unternehmensanleihe liegt aktuell bei 100,60 Prozent (Stand: 27.01.2017). Angesichts der Konzern-Zahlen dürfte das Tochter-Unternehmen keine Probleme bei der Anleihen-Refinanzierung haben.

INFO: Im November 2016 erfolgte die Primärnotierung der KTM Industries AG als zweites österreichisches Unternehmen an SIX Swiss Exchange (Züricher Börse). Die Schweizer Börse SIX Swiss Exchange wird damit zu einer Hauptbörse für die KTM Industries-Aktien, welche auch weiterhin an der Wiener Börse handelbar sind.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: KTM AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der KTM AG 2012/2017

Zum Thema

KTM AG: Kontrollwechsel bei Emittentin, aber kein Kündigungsrecht für Anleihegläubiger – KTM-Anleihe notiert bei 104,55 Prozent

KTM AG: Powerstart ins neue Geschäftsjahr 2015 – EBIT steigt um 46,4 Prozent – Fahrzeug-Absatz wächst um 27 Prozent – Anleihe-Kurs stabil an der 105-Prozent-Marke

KTM AG: Hohe Gewinne in den ersten drei Quartalen 2014 – Markteinführung neuer Modelle führt zu Umsatz- und Absatzrekord – Ausblick positiv – Kurs der Unternehmensanleihe bei 105,20 Prozent

Österreichische Anleihen: Schöne Aussichten beim Nachbarn

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü