KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: Projektanleihe der GEWA 5 to 1 als „attraktiv“ eingestuft – „Vorzeitige Rückzahlung möglich“

Donnerstag, 11. Juni 2015


In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer stuft die KFM Deutsche Mittelstand AG die
Anleihe der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG (WKN: A1YC7Y) als „attraktiv“ ein und gibt der Anleihe 4 von 5 möglichen Sternen.

„Attraktive“ Anleihe

Die GEWA-Projektanleihe weise laut KFM gegenüber manch anderen Immobilien-Projektanleihen entscheidende Vorteile auf: So seien bereits vor Baubeginn über 50 Prozent der Wohnungen notariell verkauft sowie ein Pachtvertrag über 20 Jahre für ein Business-Hotel geschlossen worden.

Mit dem Verkauf der restlichen Wohnungen sei mit Engel & Völkers ein internationaler Immobilienmakler für das gehobene Segment beauftragt worden, deshalb rechne die KFM mit einem schnellen und zügigen Verkauf der restlichen Wohnungen.

Die KFM schließt daher auch eine vorzeitige Rückzahlung der GEWA-Projektanleihe im Jahr 2017 zum Kurs von 101 Prozent nicht aus. Im Jahr 2016 wäre der Minibond gemäß den Anleihebedingungen zu einem Kurs von 102 Prozent kündbar. Sollte die Anleihe aber bis zur Endfälligkeit im März 2018 laufen, errechne sich für den Anleger laut KFM auf aktueller Kursbasis (102,5 Prozent) eine überdurchschnittlich hohe Rendite von 5,49 Prozent, was die Anleihe „attraktiv“ mache.

Projekt-Anleihe mit Investment Grade-Rating

Im März 2014 hatte die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG die Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro begeben und vollständig platziert. Die Anleihe wird jährlich mit 6,50 Prozent verzinst und läuft bis zum 24. März 2018. Abgesichert ist die Anleihe mit einer Grundschuld auf das zu bebauende Gelände. Von der Creditreform Rating AG ist die GEWA-Anleihe derzeit mit dem Investment Grade-Rating „BBB“ benotet.

GEWA-Tower

Die Mittel der Anleihe dienen der Projektfinanzierung zur Errichtung des GEWA-Towers in Fellbach bei Stuttgart. Dort entstehen auf 34 Etagen 65 exklusive Wohnungen sowie ein Business-Hotel mit ca. 123 Zimmern in der Umrandungsbebauung des Towers. Seit 1998 ist die Familie Warbanoff mit der GEWA-Gruppe als Immobilienunternehmer tätig.

Alle Baumaßnahmen des Projekts seien laut KFM derzeit im Plan. Für das Business-Hotel konnte mit nordic Hotels bereits ein Pachtvertrag mit einer Laufzeit von über 20 Jahren geschlossen werden und 40 der ca. 65 Wohnungen wurde bislang notariell verkauft.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: GEWA 5 to 1 Gmbh & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG 2014/2018

Zum Thema

GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG: Creditreform bestätigt Investment Grade-Rating „BBB“ für GEWA-Projektanleihe – „Vollständige Anleihe-Rückzahlung gewährleistet“ – Baumaßnahmen und Wohnungsverkäufe im Plan – GEWA-Minibond knapp unter pari

GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG: Unternehmensanleihe im Gesamtvolumen von 35 Millionen Euro voll platziert – Nachplatzierung von 4,7 Millionen Euro bei institutionellen Investoren – Börsenhandel ohne Angebotsüberhang möglich

GEWA 5 to 1 Gmbh & Co. KG: Periodenverlust von drei Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 schmälert Bilanz – „35 der ca. 65 Wohnungen im GEWA-Tower notariell verkauft“

GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG : 33,7 Millionen Euro von geplanten 35 Millionen Euro platziert – DEKRA für Qualitätskontrolle beauftragt – Anleihe-Kurs notiert bei 96,50 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü