Mittelstandsanleihen-Barometer: 8,00-prozentige Agri Resources-Anleihe bekommt 3,5 von 5 Sternen

Montag, 18. Juli 2016

Pressemitteilung der KFM Deutsche Mittelstand AG:

8,00%-Agri Resources-Anleihe wird als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ (3,5 von 5 möglichen Sternen) eingestuft

In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer zu der 8,00%-Agri Resources-Anleihe (A183JV) kommt die KFM Deutsche Mittelstand AG zu dem Ergebnis, die Anleihe als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ (3,5 von 5 möglichen Sternen) einzustufen.

Die Agri Resources Group S.A. wurde am 30. Oktober 2015 mit Sitz in Luxemburg gegründet. Die Geschäftstätigkeit der Agri Resources Group umfasst sowohl den Handel mit Agrarrohstoffen, insbesondere von Asien und Afrika nach Europa, als auch den Anbau und die Verarbeitung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen wie Kassawa, Kürbiskernen, Mais, Reis, Kartoffeln sowie Vanille und Gewürzen und anderen, teilweise lokalen Feldfrüchten. Das Handelsgeschäft wird über drei eigene Tochtergesellschaften mit Sitz in Monaco, Großbritannien und Mauritius abgewickelt.

Die Anbau- und Verarbeitungs-Aktivitäten erfolgen über drei Tochtergesellschaften mit Sitz in Guinea, Kamerun und Madagaskar, denen landwirtschaftliche Flächen von insgesamt nahezu 23.000 Hektar zu Verfügung stehen. Die Flächen befinden sich nahezu vollständig in Kamerun (21.500 Hektar). Darüber hinaus verfügt die Agri Resources Group über Lagerkapazitäten in den Produktionsländern. In Madagaskar bestehen kombinierte Lager- und Verarbeitungskapazitäten für Vanille.

Die Agri Resources Group hat sich auf Nischenprodukte der Landwirtschaft mit hohen Margenanteilen spezialisiert. Nach den aktuellen OECD-Analysen wird das Unternehmen von einer steigenden Nachfrage nach diesen Produkten nachhaltig profitieren.

Eigenkapitalquote von über 80%

Per 31.12.2015 weist die Agri Resources Group eine bilanzielle Eigenkapitalquote nach IFRS von 81,7% auf. Das Unternehmen ist netto-schuldenfrei. Zu berücksichtigen ist, dass das Anlagevermögen zu großen Teilen aus aktivierten Landrechten, die über die Nutzungsdauer abzuschreiben sind, und Firmenwerten besteht.

Bescheinigung der Bilanzansätze und der Ertragsaussichten durch Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Im Zusammenhang mit der Einbringung von 90% der Anteile der Agri Resources International S.à r.l. in die Agri Resources Group S.A. wurde der Unternehmenswert der Agri Resources International S.à r.l. bzw. der hierin enthaltenen Beteiligungen ermittelt. Der Bilanzansatz und die Ertragsaussichten konnten dabei durch eine der führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften plausibilisiert werden. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft dürfte aufgrund der erhöhten Länderrisiken sowie der frühen Projektstadien in den Beteiligungen entsprechende Abschläge bei der Unternehmensbewertung vorgenommen haben, so dass wir grundsätzlich Upside-Potenzial in der Bewertung sehen. Diese Bewertung wurde anschließend durch den Abschlussprüfer, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars, im Rahmen des Jahresabschlusses 2015 mit einem uneingeschränkten Testat bestätigt.

Agri Resources-Anleihe mit Laufzeit bis 2021

Die Unternehmensanleihe der Agri Resources Group S.A. hat einen Zinskupon von 8,00% und eine Laufzeit bis zum 10.06.2021. Im Rahmen der Anleiheemission sollen bis zu 25 Mio. Euro eingesammelt werden. Die kleinste Stückelung der Anleihe beträgt 10.000 Euro. Neben Übernahmen und Beteiligungen plant das Unternehmen mit den Mitteln aus der Anleihe die weitere Expansion nach Europa und Deutschland, um seine Agrarprodukte auch hier anzubieten. Eine vorzeitige Kündigung der Anleihe durch die Emittentin ist in den Anleihebedingungen nicht vorgesehen.

Mittelverwendung für Übernahmen und Beteiligungen an unterbewerteten Unternehmen und Assets

Für die geplante Wachstumsstrategie wurden Kriterien für potenzielle Targets definiert: Es werden Übernahmen und Beteiligungen angestrebt, die den bestehenden Geschäftsfeldern entsprechen – also Anbau, Verarbeitung und Handel im Bereich Agrarrohstoffe. Möglich sind sowohl Direktinvestments als auch Beteiligungen sowie Investitionen in Eigenkapital- und Fremdkapitalinstrumente. In jedem Fall haben die Investments das Ziel, ein strategiekonformes Wachstum zu unterstützen und daher unterbewertete Unternehmen und Assets zu erwerben. Neben dem eigenen operativen Wachstum wird die mit den Mitteln aus der Anleihe geplante Übernahme-Strategie ein hohes Umsatz- und Ergebnissteigerungspotenzial generieren.

Fazit: Durchschnittlich attraktive Bewertung mit positivem Ausblick

Aufgrund des im Segment der Mittelstandsanleihen und im Vergleich mit Anleihen anderer Unternehmen mit ähnlicher Geschäftstätigkeit überdurchschnittlichen Kupons von 8,00% p.a. und der positiven Wachstumsaussichten nach der Aufbauphase in Verbindung mit den erhöhten Länderrisiken in Afrika und der überdurchschnittlichen Rendite von 7,73% p.a. (auf Basis des Schlusskurses von 101% am 15.07.2016 in Frankfurt) bewerten wir die 8,00%-Agri Resources-Anleihe (A183JV) als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ (3,5 von 5 möglichen Sternen).

KFM Deutsche Mittelstand AG

Foto: Golden Agri Resources Ltd

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü