KFM-Anleihen-Barometer: Ferratum-Anleihe 2013/18 als „attraktiv“ eingestuft – „Schnell wachsendes Fintech-Unternehmen mit hoher Skalierbarkeit“

Mittwoch, 15. Juni 2016


In ihrem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer zur Anleihe der Ferratum Capital Germany GmbH 2013/18 (WKN: A1X3VZ) vergibt die KFM Deutsche Mittelstand AG vier von fünf möglichen Sternen und stuft die Anleihe als „attraktiv“ ein.

ACHTUNG: Es handelt sich bei diesem Anleihe-Barometer nicht um die aktuelle Neuemission der Ferratum Group, sondern um die zuvor begebene Anleihe 2013/18. Derzeit begibt das Unternehmen seine zweite Unternehmensanleihe 2016/19 (WKN: A2AAR2) mit einer Laufzeit von drei Jahren und einem Zinskupon in Höhe von 4,875 Prozent. Der neue Ferratum-Bond kann noch bis zum 20. Juni erworben werden. Mehr zur neuen Ferratum-Anleihe finden Sie über diesen Link.

Attraktive Bewertung der ersten Ferratum-Anleihe

Zurück zur Ferratum-Anleihe 2013/18 und dem KFM-Barometer:  Nach Meinung der KFM agiert die Ferratum-Gruppe als profitables und schnell wachsendes Fintech-Unternehmen mit hoher Skalierbarkeit, insbesondere im Bereich der Finanzierung kleiner Unternehmen. Der Start der Mobile Banking Plattform habe das Potenzial, den Markt für Mobile Banking entscheidend zu prägen und die Ferratum-Gruppe hinsichtlich der Ertragskraft in eine höhere Dimension zu führen, so die KFM. Das Wachstum werde durch Finanzierungen über Anleihen, Banken, den Börsengang, aber auch über alternative Finanzierungsmöglichkeiten wie den Verkauf von Forderungspaketen abgesichert.

„Aufgrund des nachhaltig profitablen Geschäftsmodells, des erwarteten weiteren Wachstums und der überdurchschnittlichen Eigenkapitalquote von über 50 Prozent zum 31.12.2015 in Verbindung mit der attraktiven Rendite der Anleihe von 5,25 Prozent p.a. (auf Kursbasis 105,75 Prozent am 14.06.2016) bewerten wir die Ferratum-Anleihe weiterhin als attraktiv“, so der Wortlaut der KFM in ihrer Beurteilung.

Ferratum Capital Germany-Anleihe mit Laufzeit bis 2018

ANLEIHE CHECK: Die im Oktober 2013 begebene Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH hat einen Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent und läuft bis zum 21.10.2018. Im Rahmen der Anleiheemission wurden insgesamt 25 Millionen Euro eingesammelt. Die Erlöse aus der Anleihe dienten unter anderem der Wachstumsfinanzierung.

Kündigung: Eine vorzeitige Kündigung der Anleihe durch die Emittentin ist in den Anleihebedingungen lediglich bei einem Kontrollwechsel oder aus steuerlichen Gründen vorgesehen. Die Muttergesellschaft der Ferratum-Gruppe, die Ferratum Oyj ist Garantin der Anleihe.

Emittentin: Die Ferratum Capital Germany GmbH ist Anleihe-Emittentin und Teil der Ferratum Group. Als 100-prozentige Tochter der finnischen Ferratum Oyj übernimmt sie Finanzierungs- und interne Dienstleistungsfunktionen für die Gruppen-Gesellschaften.

Hinweis: Lesen Sie dazu auch das aktuelle Emissions-Interview mit dem Ferratum-CFO Clemens Krause: „Die Investoren suchen verstärkt nach Kurzläufern“.

Wachstum seit 2005

Seit der Unternehmensgründung im Jahr 2005 ist Ferratum kontinuierlich und schnell gewachsen. Das von Gründer Jorma Jokela geführte Unternehmen hat international etwa 3,7 Millionen Nutzer (Stand 31.12.2015). Im Geschäftsjahr 2015 wurde ein Umsatz von 111 Millionen Euro und ein Ergebnis von 10,9 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Wachstum resultiert sowohl aus einer Erweiterung des Produktspektrums als auch einer kontinuierlichen geographischen Expansion. Ferratum hat die Geschäftstätigkeit seit 2005 auf inzwischen 23 Länder ausgeweitet. Im Jahr 2014 gelang Ferratum erfolgreich der Markteintritt in Deutschland. Ein weiterer Wachstumstreiber ist der Start der Mobile Bank, die sowohl als Plattform für Kreditnehmer als auch potenzielle Kreditgeber dient.

Börsengang im Februar 2015

Im Februar 2015 ist die Ferratum-Gruppe erfolgreich an die Börse gegangen. Der Börsengang hat das Eigenkapital des Unternehmens um nahezu 50 Millionen Euro erhöht. Zum 31.03.2016 beträgt die Eigenkapitalquote trotz des zwischenzeitlichen Wachstums über 50 Prozent, berichten die Analysten die KFM. Damit sei das Unternehmen laut KFM weiterhin „sehr solide finanziert“.

INFO: Die finnische Ferratum Group ist internationaler Anbieter von Konsumentenkrediten und Unternehmensfinanzierungen. Das Unternehmen agiert als Pionier im Bereich der rein online- bzw. mobil abgewickelten Kreditvergabe.

Foto: SEOPlanter / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ferratum Capital Germany GmbH 2013/2018

Zum Thema

Neuemission: Ferratum legt Zinskupon auf 4,875 Prozent fest – Zeichnungsfrist startet bereits am 09. Juni 2016

Neuemission: Ferratum plant dreijährige 50-Millionen-Euro-Anleihe – Öffentliches Angebot noch im Juni 2016 vorgesehen

Ferratum Group mit gutem Start in 2016 – CEO Jorma Jokela: „Neue Meilensteine in allen Bereichen“ – Ziel: Smartphone zu Bank machen (Mobile Bank) und in Europa etablieren

Ferratum Group: Creditreform vergibt Investment Grade-Rating „BBB“ für finnisches Mikrokredit-Unternehmen – „Kontinuierlicher Umsatzwachstum bei positiven Ergebnissen“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü