Karlie Group GmbH: Zinszahlung an Anleihegläubiger bleibt aus – Neuer Zinszahlungstermin am 13. Juli

Freitag, 24. Juni 2016


Noch keine Zinsen für die Karlie-Anleihegläubiger aufgrund möglicher Anfechtungsklagen – die Gläubiger der Karlie Group GmbH werden am Montag keinen Zinseingang auf ihrem Depot sehen können, da das Unternehmen die Zinsen erst nach Ablauf der Anfechtunsgfrist zu den Beschlüssen der zweiten Gläubigerversammlung am 04. Juli zahlen wird. Das teilte die Karlie Group mit.

INFO: Die zweite Gläubigerversammlung der Karlie Group GmbH hatte am 30. Mai 2016 mit großer Mehrheit neben der Laufzeit-Verlängerung der Anleihe eine Reduzierung des Zinssatzes der Anleihe von 6,75 auf 5,00 Prozent beschlossen.

Mögliche Anfechtungsklagen verhindern Zinszahlung

Die Reduzierung des Zinssatzes wird bereits zum Zinszahlungstermin am 25. Juni 2016 wirksam. Eine Zinszahlung zu diesem Termin sei nach Angaben der Karlie Group jedoch nicht möglich, da das Unternehmen noch die Anfechtungsfrist der Beschlüsse abwarten müsse. Einige Anleihegläubiger hatten nach der Gläubigerversammlung mit einer Anfechtungsklage gedroht und wollen diese mit formalen Gründen rechtfertigen.

Zahlstelle bestätigt Hinterlegung der Zinsen

Anleihegläubiger müssen jetzt aber nicht nervös werden, denn die für die Zinsen zuständige Zahlstelle habe bereits bestätigt, dass der Betrag für die Zinszahlung in voller Höhe bei ihr hinterlegt sei. Nach Ablauf der Anfechtungsfrist am 4. Juli 2016 soll die Zinszahlung in Abstimmung mit den beteiligten Institutionen am 13. Juli 2016 erfolgen, so die Karlie Group.

Karlie bedauere die Verzögerung bei der Zinszahlung nach eigenen Angaben sehr und hoffe im Sinne aller Anleihegläubiger, dass eine unnötige Anfechtungsklage unterbleibe.

Karlie-Anleihe

ANLEIHE CHECK: Die um drei Jahre verlängerte Karlie-Anleihe 2013/21 (WKN A1TNG9) hat ein ausstehendes Gesamtvolumen von 6,75 Millionen Euro und wird in ihrer Rest-Laufzeit jährlich mit 5,00 Prozent verzinst. Aktuell notiert die Anleihe bei 30 Prozent (Schlusskurs: 24.06.2016).

INFO: Mitte Februar 2016  hatte die Scope Ratings AG hat das Unternehmensrating der Karlie Group GmbH von „B+“ auf „B“ herabgestuft.

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der KARLIE Group GmbH 2013/2021

Zum Thema

Karlie Group GmbH: Über 90 Prozent stimmen für Laufzeit-Verlängerung und Zinsreduzierung der Karlie-Anleihe

Entscheidung bei der Karlie Group GmbH steht bevor – Karlie-Gläubiger zur Anleihegläubigerversammlung am 09. Mai aufgerufen

Karlie Group GmbH: Verlängerung der Anleihe-Laufzeit um drei Jahre geplant – Zinsreduzierung auf 5,0 Prozent vorgesehen – Gläubigerversammlung am 9. Mai

Karlie Group GmbH: Langfristige Finanzierung vorerst gescheitert – „Enttäuschender“ Geschäftsverlauf in 2015 – Gewinne erst wieder in 2017?

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü