German Pellets GmbH: Anleihen-Kurse bleiben im Keller – Kaminofenhersteller Kago stellt Insolvenzantrag

Freitag, 22. Januar 2016


Hängen die massiven Kurseinbrüchen der German Pellets-Unternehmensanleihen mit dem Insolvenzantrag der German Pellets-Beteiligung Kago zusammen? Nach Informationen des Holz und Holzwerkstoffe Portals euwid-holz.de hat der Kamin- und Pelletofenhersteller Kago Wärmesysteme GmbH mit Sitz im bayrischen Neumarkt heute Morgen (Freitag, den 22. Januar 2016) beim Amtsgericht Nürnberg einen Insolvenzantrag gestellt.

Pellets-Anleihen weiter im Keller

Kurs-Update: Aktuell notiert die im kommenden April fällige Pellets-Anleihe 2011/16 bei lediglich 52 Prozent, die Pellets-Anleihe 2013/18 bei 37 Prozent und die Pellets-Anleihe 2014/19 bei 35 Prozent (Stand 22.01.2016; 17h). Vor zwei Wochen lagen alle Kurse noch knapp unter pari.

Kago-Insolvenzverwalter wird Volker Böhm

Das Amtsgericht habe bereits Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt. Nach einer ersten Einschätzung von Böhm sei die Lage außerordentlich schwierig, berichtet euwid. Kago habe schon seit Längerem Probleme mit der Liquidität. Böhm prüfe derweil, ob es überhaupt Chancen gibt, das Unternehmen zu erhalten.

Angeblich sollen die insgesamt 66 Mitarbeiter von Kago seit November keine Gehälter mehr erhalten haben. Zudem sei auch die Zahlung der Miete für das Betriebsgelände ausgeblieben. Die Probleme um die von German Pellets über die German Pellets Beteiligungs GmbH Anfang Juli 2010 aus einem laufenden Insolvenzverfahren übernommene Kago seien laut euwid-holz.de seit Längerem bekannt. Zum 31. August vergangenen Jahres habe German Pellets ein an Kago gegebenes Darlehen von 16,7 Millionen Euro auf 23,6 Millionen Euro aufgestockt.

German Pellets gab bislang „keine nachvollziehbaren Gründe“ für die enormen Kurseinbrüche an.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Fotos: German Pellets GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2011/2016

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2013/2018

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2014/2019

German Pellets Genussrechte 2010/2015

German Pellets Genussrechte 2015/2016

Zum Thema

German Pellets GmbH: Anleihe-Kurse brechen massiv ein – Ratlosigkeit beim Unternehmen: „Keine nachvollziehbaren Gründe für Kursentwicklung“

German Pellets GmbH: Leistung und EBITDA steigen nach neun Monaten in 2015 – Rating wird auf „BB-“ (watch) angepasst – Refinanzierung der Alt-Anleihe 2011/16

German Pellets GmbH kann 13,5 Millionen Euro über Genussscheine platzieren – Umtauschangebot stark nachgefragt

German Pellets GmbH: Rückkaufprogramm für Pellets-Anleihe 2011/16 gestartet – Zeichnung des Genussscheins noch bis 06. November möglich

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü