Joh. Friedrich Behrens AG: Unternehmensanleihe 2011/16 planmäßig zurückgezahlt – Letzte Zinszahlung in Höhe von 8,00 Prozent – Anleihe 2015/20 notiert pari

Dienstag, 15. März 2016


Die Joh. Friedrich Behrens AG hat heute ihre BeA-Jubiläumsanleihe 2011/2016 pünktlich zum Laufzeitende zurückgezahlt. Damit erhalten die Anleihegläubiger ihr eingesetztes Kapital zuzüglich einer letzten Zinszahlung in Höhe von 8,00 Prozent zurück. Das teilte der Hersteller von Druckluftnaglern und Befestigungselementen heute mit.

Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro

Die Anleihe 2011/16 (WKN A1H3GE) wurde mit einem Gesamtvolumen von 30 Millionen Euro im Jahr 2011 begeben. Im Rahmen von zwei freiwilligen Umtauschangeboten mit Barkomponente hatte die Behrens AG die erste Unternehmensanleihe 2011/2016 zum Teil bereits vorzeitig refinanzieren können. Zur vollständigen Tilgung der Anleihe 2011/16 wurden Mittel aus der Emission der zweiten Unternehmensanleihe 2015/2020 verwendet.

„An dieser Stelle möchten wir unseren Anleihegläubigern nochmals für ihr Vertrauen in die Behrens AG in den vergangenen fünf Jahren danken. Wir freuen uns besonders über die positive Resonanz, die wir für unser Umtauschangebot bekommen und den hohen Anteil von Investoren, die sich für ein langfristiges Investment in unser Unternehmen entschieden haben“, so Tobias Fischer-Zernin, Vorstand der Joh. Friedrich Behrens AG.

Unternehmensanleihe 2015/20

Die Joh. Friedrich Behrens AG hatte Ende vergangenen Jahres ihre zweite Unternehmensanleihe in einem Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro vollständig am Kapitalmarkt platziert. Dabei wurden Anleihen im Volumen von 3,5 Millionen Euro von einer Tochtergesellschaft des Unternehmens erworben.

ANLEIHE CHECK: Die zweite Behrens-Unternehmensanleihe 2015/2020 (WKN A161Y5) bietet einen jährlichen Zins in Höhe von 7,75 Prozent und läuft bis zum 11. November 2020. Die Anleihe ist im Segment Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet und notiert aktuell mit 99,3 Prozent nahezu pari (Stand: 15. März 2016).

Zuletzt hatte das Unternehmen zudem seine Bankenfinanzierung im Rahmen der Gesamtfinanzierung neu geordnet. Mit Wirkung zum 31.01.2016 wurde das bisherige Bankenkonsortium aufgelöst und gleichzeitig mit der neuen Hausbank, die aus dem Kreis des bisherigen Konsortiums stammt, eine neue Betriebsmittelfinanzierung umgesetzt.

Zusatzinfo: Finanzkalender 2016 der Joh. Friedrich Behrens AG 

29.04.2016 Veröffentlichung Jahresabschluss Joh. F. Behrens AG & Konzern

11.05.2016 Zinszahlungstermin Behrens Anleihe 2015/2020

19.05.2016 Veröffentlichung Zwischenmitteilung zum I. Quartal 2016

23.06.2016 Hauptversammlung 2016 in Ahrensburg

15.08.2016 Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht 2016

11.11.2016 Zinszahlungstermin Behrens Anleihe 2015/2020

19.11.2016 Veröffentlichung Zwischenmitteilung zum III. Quartal 2016

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Joh. Friedrich Behrens AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe Joh. Friedrich Behrens AG 2015/2020

Unternehmensanleihe Joh. Friedrich Behrens AG 2011/2016

Zum Thema

Joh. Friedrich Behrens AG: Bankenkonsortium aufgelöst, neue Hausbank gefunden – „Vereinbarung sichert Handlungsspielraum“

Joh. Friedrich Behrens AG: Anleihe-Emission beendet – 21,5 Millionen Euro am Kapitalmarkt platziert – Tochtergesellschaft übernimmt Anleihen-Restbestand

Joh. Friedrich Behrens AG: Finanzierung abgeschlossen – Rückzahlung der Erst-Anleihe 2011/16 gesichert – Weiterhin Anleihe-Tausch möglich

Joh. Friedrich Behrens AG: Neue 1:1-Umtauschmöglichkeit von alte in neue Behrens-Unternehmensanleihe – Tauschfrist zwischen dem 02. Dezember und 15. Januar

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü