Neuemission: Joh. Friedrich Behrens AG plant neue Anleihe zur vorzeitigen Ablösung der Anleihe 2015/20

Dienstag, 30. April 2019


Die Joh. Friedrich Behrens AG plant aktuell die Emission ihrer dritten Unternehmensanleihe an der Börse Frankfurt mit einem Umtauschangebot an die bisherigen Anleihegläubiger und der Möglichkeit der Barzeichnung voraussichtlich ab Anfang/Mitte Mai. Die neue Anleihe soll eine Laufzeit von erneut fünf Jahren haben und die Altanleihe 2015/20 vorzeitig ablösen. Weitere Informationen zum neuen Minibond sollen zeitnah veröffentlicht werden. Das teilte das Unternehmen heute mit.

ANLEIHE CHECK: Die Unternehmensanleihe 2015/20 der Joh. Friedrich Behrens AG ist mit einem Zinskupon von 7,75% p.a. (Zinstermin halbjährlich) ausgestattet und hat eine fünfjährige Laufzeit bis zum 11.11.2020. Die Anleihe hat ein Emissionsvolumen von 25 Millionen Euro.

Geschäftszahlen 2018

Mit einem Umsatzplus von 3,4 % auf 120,6 Mio. EUR verzeichnet die Behrens Gruppe mittlerweile das fünfte Jahr in Folge eine positive Umsatzentwicklung. Die Margenentwicklung blieb in 2018 hingegen deutlich unter den Erwartungen des Unternehmens. Die Unternehmens-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2018 ein Rückgang des EBIT auf 3,6 Mio. EUR (Vj. 5,1 Mio. EUR) zu verzeichnen. Die EBIT-Marge beträgt 2,9 % vom Umsatz und liegt damit unterhalb des Planungskorridors und des Vorjahresvergleichszeitraums (4,4 %). Das Konzernjahresergebnis ist leicht positiv (30 TEUR).

Hintergrund: Seit dem Jahr 2017 hat der kontinuierliche und massive Anstieg der Stahlpreise weltweit das Geschäft der Behrens-Gruppe geprägt. Die Behrens-Gruppe konnte diese Stahlpreiserhöhungen bislang nur zeitverzögert und nicht vollständig an die Kunden weitergeben, so dass bislang noch keine ausreichende Margenanhebung gelungen ist. Die Materialaufwendungen stiegen in 2018, auch durch die ungünstige Euro-Dollar-Wechselkursentwicklung, mit 5,4 % gegenüber der Betriebsleistung überproportional an und betrugen 72,1 Mio. EUR, entsprechend einer Brutto-Marge 40,8 % (Vj. 41,7 %)

Ausblick 2019

Für das laufende Geschäftsjahr 2019 rechnet die Behrens-Gruppe mit einem weiteren Umsatzwachstum zwischen 1,5 % und 3,0 % – die ersten drei Monate 2019 stützen diesen Ausblick. Der Fokus liegt dabei weiter auf der Qualität der Umsätze und besonders der Margenentwicklung.

Mit den laufenden Maßnahmen zur Margensteigerung ist der Vorstand zuversichtlich, wieder zu deutlich höheren Deckungsbeiträgen und mittelfristig auf das angestrebte Niveau von 2016 zurück zu finden. In 2019 wird mit einer EBIT-Marge zwischen 2,0 % und 4,0 % und einer Jahresergebnis-Marge von bis zu 1,0 % gerechnet. Die Unternehmensplanung 2019-2021 wurde im Rahmen eines Independent Business Review 2019 durch die Unternehmensberatungsgesellschaft Hanse Consulting plausibilisiert und bestätigt.

Hinweis: Ausführliche Informationen zum Geschäftsjahr 2018 finden Sie im Jahresabschluss der Joh. Friedrich Behrens AG und des Konzerns unter www.behrens.ag.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Joh. Friedrich Behrens AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe Joh. Friedrich Behrens AG 2015/2020

Unternehmensanleihe Joh. Friedrich Behrens AG 2011/2016 (getilgt)

Zum Thema

Joh. Friedrich Behrens AG hadert mit dem Stahlpreis: Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 gesenkt

Joh. Friedrich Behrens AG: Umsatz wächst in H1 2018 – Vorzeitige Rückzahlung der Anleihe 2015/20?

Joh. Friedrich Behrens AG: Stahlpreis beeinträchtigt Ergebnis in 2017 – Anleihe notiert bei 108%

Joh. Friedrich Behrens AG steigert Umsatz deutlich- Anleihe 2015/20 notiert bei 106,8%

Joh. Friedrich Behrens AG mit operativen Einbußen im ersten Halbjahr 2017 – Vorzeitige Anleihen-Tilgung zu 102%?

Joh. Friedrich Behrens AG: Neue 8,0 Millionen Euro-Finanzierung abgeschlossen – Vorzeitige Ablösung der Anleihe 2015/20 möglich?

Joh. Friedrich Behrens AG: Konzernüberschuss von 1,3 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2016 – Anleihe-Kurs bei 104 Prozent

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü