JES.GREEN: Zeichnungsstart für Premieren-Anleihe (A3E5YQ) an der Börse erfolgt – Skopos neuer Minderheitsgesellschafter

Dienstag, 28. September 2021


Der Zeichnungsstart an der Börse Frankfurt für die erste Unternehmensanleihe 2021/26 (ISIN: DE000A3E5YQ2) der JES.GREEN Invest GmbH hat am 27.09.2021 begonnen. Bis zum 13. Oktober 2021 (12 Uhr) sind Zeichnungen des Minibonds über die Depotbanken mittels der Zeichnungsfunktionalität „DirectPlace“ im Handelssystem XETRA möglich. Die fünfjährige Anleihe hat ein Volumen von bis zu 10 Mio. Euro und ist mit einem Kupon von 5,0 % p. a. ausgestattet. Interessierte Anleger können das grüne Anleihe bereits seit dem 14. September 2021 direkt über die JES.GREEN Invest GmbH (www.jes-green.de/ir) zeichnen. Die zufließenden Anleihe-Mittel sollen größtenteils dem Erwerb von Aufdachphotovoltaikanlagen dienen.

INFO: Die Emission wird von der bestin.capital GmbH und Lewisfield Deutschland GmbH als Financial Advisors begleitet. Die JES.GREEN-Anleihe soll voraussichtlich am 15. Oktober 2021 in den Handel im Open Market der Börse Frankfurt einbezogen werden.

Minderheitsbeteiligung von Skopos

Unterdessen hat der Skopos Impact Fund II SICAV-SIF (Skopos) eine Minderheitsbeteiligung an der JES.Holding GmbH, der Muttergesellschaft der JES.GREEN Invest GmbH, erworben. Skopos wurde von Anthos Fund & Asset Management gegründet, das Teil der COFRA-Unternehmensgruppe ist, die der Unternehmerfamilie Brenninkmeijer gehört. Der Vertrag sieht vor, dass der neue Minderheitsgesellschafter erhebliche Beträge in die Kapitalrücklage der JES.Holding GmbH einzahlt, die ausschließlich für die Weiterentwicklung des Geschäftsmodells sowie den weiteren Ausbau des operativen Geschäfts der Gruppengesellschaften verwendet werden dürfen.

„Wir sind stolz darauf, mit Skopos einen starken, renommierten Mitgesellschafter gefunden zu haben, der dieselben Werte vertritt wie wir sowie unsere Strategie und Vision vollumfänglich unterstützt. Dass unser Full-Service-Ansatz und unser bisheriger Track-Record nachhaltig überzeugen konnten, sehen wir als eine Bestätigung unserer harten Arbeit und als großen Vertrauensbeweis. Mit der Beteiligung und der damit verbundenen Kapitalerhöhung sowie unserer laufenden Emission einer börsennotierten Unternehmensanleihe können wir eigen- und fremdkapitalseitig einen deutlichen Schritt hin zu noch größerem Wachstum machen“, so Jonas Holtz, Gründer der JES Group und Geschäftsführer der JES.GREEN Invest GmbH.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema:

+++ Neuemission +++ JES.GREEN Invest GmbH begibt 5,0%-Debüt-Anleihe (A3E5YQ) – Zeichnung ab sofort möglich

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü