IMMOFINANZ AG: „Übernahmeangebot von 2,10 EUR je Aktie nicht angemessen“

Dienstag, 27. März 2018

Stellungnahme des Vorstands zum angekündigten Teilübernahmeangebot an Aktionäre der IMMOFINANZ AG:

Die SOF-11 Starlight 10 EUR S.à r.l., Luxemburg, eine Konzerngesellschaft der Starwood Capital Group („Starwood“), hat am 22. März 2018 bekanntgegeben, dass ein freiwilliges öffentliches Teilübernahmeangebot gemäß §§ 4 ff ÜbG für bis zu 5% der IMMOFINANZ AG an die Aktionäre der IMMOFINANZ AG erstattet wird. Parallel dazu soll auch ein freiwilliges öffentliches Teilübernahmeangebot gemäß §§ 4 ff ÜbG für bis zu 26% an der CA Immobilien Anlagen AG („CA Immo“) an die Aktionäre der CA Immo erfolgen.

Nach erster Prüfung der Bekanntmachung nimmt der Vorstand der IMMOFINANZ wie folgt zum angekündigten Teilübernahmeangebot an die Aktionäre der IMMOFINANZ Stellung: „Wir freuen uns über das Interesse von Starwood an der IMMOFINANZ. Unsere Bemühungen, die IMMOFINANZ-Aktien auf internationalem Top-Niveau investierbar zu machen, haben gefruchtet. Unter Berücksichtigung der sich nachhaltig verbessernden Kennzahlen und des positiven Geschäftsausblicks der IMMOFINANZ erachtet der Vorstand den angekündigten Angebotspreis von EUR 2,10 je Aktie allerdings als nicht angemessen.“

Der angekündigte Angebotspreis in Höhe von EUR 2,10 (cum Dividende) liegt rund 25% unter dem EPRA NAV pro IMMOFINANZ-Aktie (EUR 2,81 per 30. September 2017) und lediglich rund 4,6% über dem Schlusskurs der Aktie vor Angebotsankündigung (Tagesschlusskurs der Aktien Wiener Börse vom 21. März 2018: EUR 2,008). Der Dividendenvorschlag an die Hauptversammlung der IMMOFINANZ am 11. Mai 2018 soll wie angekündigt auf EUR 0,06 je Aktie lauten.

Nach Vorliegen der Angebotsunterlage wird der Vorstand gemäß Übernahmegesetz eine begründete Äußerung zum Angebot abgeben.

IMMOFINANZ AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

IMMOFINANZ AG: Verschmelzung mit CA Immo vorerst auf Eis

IMMOFINANZ AG bietet institutionellen Investoren neue Wandelanleihen an

Personalien bei der IMMOFINANZ AG: Stefan Schönauer neuen CFO -Vertrag mit COO Dietmar Reindl verlängert – Anleihe weiterhin konstant

Immofinanz AG: CFO Birgit Noggler überraschend vorzeitig ausgeschieden – Unternehmensanleihe notiert bei 103 Prozent

IMMOFINANZ AG: Russland-Krise führt zu erheblichem Konzernverlust im Geschäftsjahr 2014/15 – Keine Dividende an Aktionäre – Verkauf des Logistikportfolios geplant

IMMOFINANZ Gruppe: Währungskrise in Russland führt zu Konzernergebnis von minus 30,2 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014/2015 – „Keine Verbesserung in Russland zu erwarten“ – Aktienrückkauf beschlossen

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü