IMMOFINANZ AG: IMMOFINANZ offeriert Retail-Mietern in Russland temporäre FX-Bindung

Montag, 29. Dezember 2014

Pressemitteilung der IMMOFINANZ AG:

Die IMMOFINANZ Group bietet den Mietern in ihren fünf Moskauer Shopping Center eine allgemeine und für drei Monate begrenzte Wechselkursfixierung der Mietzahlungen an. Die FX-Bindung sieht einen Kurs von 40 Rubel für 1 US-Dollar bzw. 50 Rubel für 1 EUR (entspricht in etwa dem Wechselkursniveau von Anfang Oktober 2014) vor und soll für die Monate Jänner bis März 2015 gelten.

Das Angebot richtet sich an jene Mieter, mit denen bislang keine individuelle Vereinbarung für eine Mietreduktion getroffen worden ist. Teil der jetzt angebotenen Lösung ist zudem, dass die Mieter allfällige Außenstände bis Ende Februar 2015 zur Gänze begleichen.

„Wir haben stets betont und in der Vergangenheit bewiesen, dass wir unseren Mietern im Sinne einer nachhaltigen Partnerschaft zur Seite stehen. Der starke Rubelverfall sowie der Kaufkraftverlust der russischen Bevölkerung stellen zahlreiche Einzelhändler auf eine harte Belastungsprobe. Mit unserem befristeten Angebot der Wechselkursbindung wollen wir kurz vor dem Jahreswechsel eine rasche Lösung für all jene Einzelhändler ermöglichen, mit denen wir noch keine Vereinbarung getroffen haben“, sagt Eduard Zehetner, CEO der IMMOFINANZ Group. „Wir erwarten nicht, dass sich die Situation in Russland kurzfristig deutlich verbessert. Dennoch glauben wir an den russischen Markt und an Russland als Wirtschaftsfaktor und werden diese lokale Krise gemeinsam mit unseren Mietern durchstehen.“

Die Auswirkungen dieser Maßnahme auf den Geschäftsverlauf der IMMOFINANZ in Russland hängen von der Annahme dieses Angebots durch die Mieter und von der tatsächlichen Wechselkursentwicklung ab. Daher sind sie derzeit noch nicht abschätzbar. Einerseits wird dieser Schritt zu weiteren kurzfristigen Reduktionen bei den Mieterlösen führen, andererseits erhalten die Mieter damit die Möglichkeit, ausstehende Verbindlichkeiten zu einem niedrigeren als dem aktuellen Kursniveau zu begleichen.

Die IMMOFINANZ Group betreibt in Moskau fünf Shopping Center mit einer vermietbaren Fläche von knapp 277.000 m², darunter das Golden Babylon Rostokino und das im laufenden Kalenderjahr neu eröffnete GOODZONE.

IMMOFINANZ AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü