Homann Holzwerkstoffe GmbH überspringt Umsatzmarke von 300 Mio. Euro in 2021

Dienstag, 8. März 2022


Die Homann Holzwerkstoffe GmbH hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2021 die Umsatzmarke von 300 Mio. Euro deutlich übertroffen (Vorjahr: 263 Mio. Euro). Zudem habe der Anbieter von Holzfaserplatten nach eigenen Angaben eine EBITDA-Marge von über 20% im abgelaufene Geschäftsjahr erzielt. Die Auftragslage sei auch zu Beginn des Geschäftsjahres 2022 „sehr gut“, so sei die Nachfrage nach HDF- und MDF-Platten in den ersten zwei Monaten weiterhin sehr hoch. Dies werde nach Einschätzungen der Homann Holzwerkstoffe GmbH auch in den kommenden Monaten anhalten – trotz möglichen Umsatzeinbußen bei russischen Kunden, die im kleineren einstelligen Prozentbereich des Gruppenumsatzes liegen werden.

Auswirkungen durch Ukraine-Konflikt begrenzt

Im Zuge des Ukraine-Konflikts seien derzeit weder die polnischen Werke noch das geplante neue Werk in Litauen von den aktuellen Ereignissen wesentlich beeinflusst. Da Homann Holzwerkstoffe kein Holz aus Russland, Belarus oder der Ukraine bezieht, sondern die Beschaffung lokal organisiert, seien Unternehmensangaben zu Folge diesbezüglich ebenfalls keine negativen Auswirkungen abzusehen. Die aktuell konstatierte Erhöhung der Gas- und Leimpreise wird sich voraussichtlich – wie für die gesamte Wirtschaft auch – in steigenden Energie- und Materialkosten widerspiegeln, deren Ausmaß und Entwicklung derzeit noch nicht abschätzbar ist.

Die Investition in Litauen soll laut Homann Holzwerkstoffe weiter planmäßig umgesetzt werden. Auswirkungen des bestehenden Konflikts werden sich nach aktueller Einschätzung der Anleihe-Emittentin in überschaubaren Grenzen halten, da auch hier der russische Markt absatzseitig kaum Relevanz habe und wesentliche Lieferanten und Dienstleister für den Werksbau lokal bzw. aus dem westlichen Teil Europas beauftragt wurden.

Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26

ANLEIHE CHECK: Die Anleihe 2021/26 der Homann Holzwerkstoffe GmbH (ISIN DE000A3H2V19hat ein aufgestocktes und platziertes Volumen von auf 78 Mio. Euro (Emissionsvolumen lag ursprünglich bei 65 Mio. Euro) und wird jährlich mit 4,50% p.a. (Zinstermin am 12.09.) verzinst. Die Anleihe hat eine fünfeinhalbjährige Laufzeit bis zum 12.09.2026 und ist im Open Market der Börse Frankfurt gelistet. Nach einem schwachen Wochenstart mit einem Kursrutsch auf unter 90%, notiert die Anleihe nach Veröffentlichung der aktuellen Mitteilung wieder bei 97% (Schlusskurs: 08.03.2022).

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Homann Holzwerkstoffe GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Homann Holzwerkstoffe GmbH 2017/2022 (vorzeitig getilgt)

Unternehmensanleihe der Homann Holzwerkstoffe GmbH 2021/2026

Zum Thema

Homann Holzwerkstoffe GmbH kündigt Investitionen in Höhe von 65 Mio. Euro an

Rating: Creditreform stuft Homann Holzwerkstoffe GmbH von „BB-“ auf „BB“ herauf

Homann Holzwerkstoffe GmbH erwirtschaftet Konzernergebnis von 12,9 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2021

„Hohe Nachfrage“: Homann Holzwerkstoffe GmbH mit starken Zahlen im ersten Halbjahr 2021

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet aufgestockte Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26 (A3H2V1)

Homann Holzwerkstoffe GmbH stockt Anleihe 2021/26 (A3H2V1) auf Gesamtvolumen von 78 Mio. Euro auf

Homann Holzwerkstoffe GmbH plant Aufstockung der neuen 4,50%-Anleihe 2021/26 (A3H2V1)

Homann Holzwerkstoffe GmbH erzielt Rekord-EBITDA in Höhe von 49,4 Mio. Euro in 2020

Anleihen-Barometer: Neue Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26 (A3H2V1) im Analysten-Check

Homann Holzwerkstoffe GmbH zahlt Anleihe 2017/22 (A2E4NW) vorzeitig am 15.03.21 zu 101,5% zurück

Europäischer Mittelstandsanleihen FONDS erhält Zuteilung für neue Homann Holzwerkstoffe-Anleihe 2021/26 (A3H2V1)

+++ AUSPLATZIERT +++ Homann Holzwerkstoffe GmbH platziert neue 4,50%-Anleihe vorzeitig im Volumen von 65 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü