„Hohe Treibstoffkosten und Charterraten“ – Hapag-Lloyd AG senkt Prognose für 2018

Freitag, 29. Juni 2018

Adhoc-Mitteilung der Hapag-Lloyd AG:

Hapag-Lloyd AG passt den Ausblick für das Geschäftsjahr 2018 an

Auf Basis der Entwicklung der ersten fünf Monate des Geschäftsjahres 2018 und des erwarteten weiteren Geschäftsverlaufs hat der Vorstand der Hapag-Lloyd AG heute beschlossen, den bisherigen Ausblick für das Konzern-EBIT und das Konzern-EBITDA des laufenden Geschäftsjahres 2018 (bisheriger Ausblick für beide Kennzahlen: deutlich steigend) anzupassen. Ursache hierfür sind die seit Anfang dieses Jahres unvorhergesehen stark gestiegenen und auch weiterhin steigenden operativen Kosten, insbesondere im Hinblick auf Treibstoffkosten und Charterraten, kombiniert mit sich langsamer als erwartet erholenden Frachtraten. Diese Entwicklungen können nicht vollständig durch bereits initiierte Maßnahmen zur Kosteneinsparung kompensiert werden.

Vor diesem Hintergrund sowie der anhaltenden Unsicherheit in Bezug auf die Entwicklung der Frachtraten in der bevorstehenden Peak Season geht die aktualisierte Jahresprognose für das Geschäftsjahr 2018 nunmehr von einem EBIT in einer Bandbreite von Mio. EUR 200 bis Mio. EUR 450 (EBIT zum 31.12.2017: Mio. EUR 410,9) und einem EBITDA in einer Bandbreite von Mio. EUR 900 bis Mio. EUR 1.150 (EBITDA zum 31.12.2017: Mio. EUR 1.054,5) aus.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen EBIT und EBITDA finden Sie in dem Geschäftsbericht 2017, abrufbar unter https://www.hapag-lloyd.com/de/ir/publications/financial-report.html.

Hapag-Lloyd AG

Foto: Hapag-Lloyd AG

Zum Thema

Hapag-Lloyd AG: Zusammenschluss mit UASC stärkt Zahlen in 2017

Halbjahresergebnisse 2017: Hapag-Lloyd, VTG und KTM Industries liefern neue Zahlen

Neuemission: Hapag-Lloyd begibt weitere Anleihe – UPDATE: Anleihe mit aufgestocktem Volumen von 450 Millionen Euro platziert

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS: Kauf und Verkauf von Hapag-Lloyd-Anleihen

TOP 5-Linienreederei: Hapag-Lloyd und UASC vollziehen Zusammenschluss

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü