Henri Broen Holding B.V.: Transformation schreitet voran – Börsenlisting weiter geplant

Mittwoch, 29. Juni 2022

Pressemitteilung der Henri Broen Holding B.V.:

Henri Broen Holding N.V.: Nächste Wachstumsstufe und Update

Die Transformation zu einer diversifizierten Investment Holding schreitet erfolgreich voran. Mittels der zu gründenden Tochtergesellschaft Henri Broen Investments wird die Henri Broen Holding zukünftig attraktive Geschäftsfelder abseits von Immobilienprojektentwicklung und Construction erschließen und bündeln.

Henri Broen Investments wird dabei in Bereiche und Branchen investieren, die dynamisch wachsen und (Mega-) Trends abbilden. Strategisch konsistent werden in den neuen Geschäftsfeldern Partnerschaftsmodelle mit renommierten Branchenvertretern verfolgt. Sehr fortgeschritten sind die Gespräche mit einem international agierenden stark wachsenden Software- und Technologieexperten. Im Zuge dieser Partnerschaft plant die Henri Broen Investments den Einstieg in mehrere Bereiche des Web 3.0.

„Mit unserem Investmentarm werden wir dem Kapitalmarkt bald schon eine neue Facette der Henri Broen Holding präsentieren. Ich bin von den Potenzialen des Web 3.0 begeistert. Gemeinsam mit neuen Partnern schaffen wir die Basis, um unsere Investoren an den Chancen partizipieren zu lassen“, erklärt CEO Henri Broen.

Um eine größere Visibilität hinsichtlich neuer Projekte und Geschäftsfelder zu geben, plant die Henri Broen Holding ihr Börsenlisting nun im vierten Quartal des laufenden Jahres bzw. im ersten Quartal 2023. „Wir stehen in den Startlöchern und sind bereit für den nächsten Wachstumsschub. Nach der Sommerpause werden wir ein neues Update geben“, so CFO Carsten Mainitz.

Seit Dezember 2020 notiert die 7,5%-Unternehmensanleihe der Henri Broen Holding an der Börse Frankfurt https://www.boerse-frankfurt.de/anleihe/de000a283wq2-henri-broen-holding-b-v-7-5-20-25 und bietet Investoren mit einer erstrangigen Besicherung und einem umfangreichen Sicherheiten- und Treuhandkonzept eine attraktive Verzinsung.

Henri Broen Holding B.V.

Foto: Henri Broen Holding B.V.

Zum Thema

Henri Broen Holding B.V.: Partnerschaft mit Balthazar Unternehmensgruppe – IPO im ersten Halbjahr 2022

Henri Broen Holding B.V. plant Börsengang – Immobilienprojekt Koningsbosch schreitet voran – Kloster soll veräußert werden

Henri Broen-Anleihe: Professionelle Anleger können bis 16. Dezember 2020 zeichnen

Henri Broen-Anleihe: Zeichnungsfrist für qualifizierte Anleger bis zum 30. November 2020 verlängert

„Die Einzigartigkeit und das Konzept des Hotels sprechen für sich selbst“ – Interview mit Carsten Mainitz, CFO Henri Broen Holding B.V.

Aus Kloster wird Hotel: Henri Broen Holding begibt 7,50%-Anleihe (A283WQ) via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü