Hallhuber GmbH weiter auf Wachstumskurs

Montag, 19. Mai 2014

Pressemitteilung der Hallhuber GmbH:

– Geschäftsbericht für das Jahr 2013 veröffentlicht
– Umsatz wächst um knapp 16 Prozent
– Mehr als 50 neue Verkaufsstellen in 2013 eröffnet
– Expansion in Belgien und Großbritannien gestartet

Die Hallhuber GmbH, eines der führenden Unternehmen für hochwertige Damenmode mit Sitz in München, hat das Geschäftsjahr 2013 erfolgreich abgeschlossen. Der Umsatz konnte im Jahr 2013 noch einmal deutlich gesteigert werden und lag mit 109 Mio. EUR erstmals in der Firmengeschichte über der 100-Mio.-EUR-Marke und damit knapp 16 Prozent über dem Vorjahresumsatz. Auch in 2013 wurde weiter in die Expansion investiert und insgesamt 51 neue Verkaufsstellen im In- und Ausland eröffnet. Dennoch lag das um Sondereffekte bereinigte operative EBITDA mit 10,5 Mio. EUR sogar noch über dem Vorjahresergebnis von 10,2 Mio. EUR. Besonders erfreulich ist der Start in das Geschäftsjahr 2014: In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres erhöhte sich der Umsatz um rund 35 Prozent auf 28,9 Mio. EUR. „Wir haben im Jahr 2013 kräftig investiert und die Basis für einen deutlichen Umsatz- und Ergebnisanstieg gelegt; der gelungene Start in 2014 bestätigt uns in unserer Strategie.“, sagt Norbert Steinke, Geschäftsführer der Hallhuber GmbH.

Die Entwicklung im Jahr 2013 ist für Hallhuber umso erfolgreicher, als sich das vergangene Jahr für den deutschen Textileinzelhandel erneut sehr schwierig gestaltete. Wie schon im Jahr zuvor verringerten sich die Umsätze auch im Jahr 2013 branchenweit um zwei Prozent (Quelle: Textilwirtschaft). Hallhuber konnte somit dank der Expansions-Strategie seinen Marktanteil deutlich steigern.

Die Zahlen für das erste Quartal bestätigen und verstärken den positiven Trend. Der Umsatz konnte mit einem Plus von 35 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal erneut gesteigert werden. Damit liegt Hallhuber mit den Wachstumszahlen deutlich zweistellig über dem Branchendurchschnitt. Den eingeschlagenen Wachstumskurs wird Hallhuber auch im Jahr 2014 fortsetzen. Nach dem heutigen Stand der Planung wird sich das europaweite Netz der Verkaufsstellen um circa 30 auf mehr als 210 erhöhen. Insbesondere in den neuen Märkten Belgien und Großbritannien wird die offensive und erfolgreiche Strategie weiter fortgeführt.

„Das Potenzial der Marke Hallhuber ist hoch und hat in den vergangenen Jahren deutlich an Größe gewonnen“, sagt Geschäftsführer Norbert Steinke. „Wir werden expandieren, aber nicht um der Expansion wegen. Die meisten unserer Neueröffnungen haben bereits nach ein bis zwei Jahren die Anfangsinvestition zurückgezahlt.“

Hallhuber GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü