Hallhuber GmbH: Operatives Ergebnis steigt im ersten Halbjahr 2014 – Für Gesamtjahr 2014 positives Ergebnis nach Steuern erwartet – Anleihekurs notiert bei 90,50 Prozent

Donnerstag, 18. September 2014


Die
Hallhuber GmbH konnte ihr operatives Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) im ersten Halbjahr 2014 um etwa 52 Prozent auf 3,5 Millionen Euro verbessern. Zudem sei der Umsatz des Münchner Mode-Unternehmens in den ersten sechs Monaten dieses Jahres um fast 30 Prozent auf 61,1 Millionen Euro angestiegen, so Hallhuber.

„Auf Grund des guten Verlaufs des ersten Halbjahrs 2014 rechnen wir für das Gesamtjahr 2014 mit einer anhaltenden Steigerung des operativen Ergebnisses und einem positiven Ergebnis nach Steuern“, sagt Geschäftsführer Norbert Steinke. „Auch im Jahr 2015 werden wir weiter expandieren, neue Standorte sind bereits bis in das Jahr 2016 hinein gesichert. Wir werden dabei sowohl national als auch international wachsen und auch unser Online-Geschäft weiter ausbauen.“

Mehr Hallhuber-Verkaufsflächen

Die Zahl der Hallhuber-Verkaufsflächen habe sich nach Informationen des Unternehmens in Deutschland, Belgien, Großbritannien, Österreich, den Niederlanden und in der Schweiz im 1. Halbjahr 2014 von 181 auf insgesamt 194 erhöht. Davon seien 84 von Hallhuber direkt geführten Stores, 98 Shop-in-Shop-Läden und zwölf Outlets.

Am 4. September wurde in Bonn die mittlerweile 200. Verkaufsfläche von Hallhuber eröffnet, bis zum Jahresende sollen es mehr als 210 Verkaufsflächen sein, berichtet das Unternehmen.

Das internationale Geschäft sei auf 47 Verkaufsflächen gewachsen, damit konnten innerhalb von zwei Jahren die Zahl der Stores und Shop-in-Shops in Europa verdoppelt werden, so Hallhuber.

Hier kann der komplette Halbjahresbericht 2014 der Hallhuber GmbH eingesehen werden.

Kurswert der Hallhuber-Unternehmensanleihe

Der Kurs der 7,25-prozentigen Hallhuber-Unternehmensanleihe liegt aktuell bei 90,50 Prozent (Stand: 18.09.2014, 15 Uhr). Am gestrigen Tag verbuchte der Kurs einen Zuwachs von vier Prozentpunkten. In den letzten drei Monaten lag der Kurswert der Mode-Anleihe stets zwischen 90 und 95 Prozent, ehe die Sogwirkung der Rena Lange-Insolvenz den Kurswert im September auf 86 Prozent herunterzog.

Das Unternehmen ist gegenwärtig von der CreditreformRating AG mit „BB-“ bewertet. Das Emittenten-Rating ist gültig bis Mai 2015.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Hallhuber GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Hallhuber Beteiligungs GmbH 2013/2018

Zum Thema

Hallhuber GmbH weiter auf Wachstumskurs

Hallhuber GmbH: Creditreform bestätigt Hallhuber ‘BB’ Rating

Halbjahresbericht Hallhuber: Weiter auf Wachstumskurs

Hallhuber sammelt 30 Millionen Euro bei Anlegern ein – Zeichnungsfrist vorzeitig beendet – ab 7.06.2013 im Handel im “mittelstandsmarkt”, Börse Düsseldorf

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü