HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG: Scope stuft Anleihe-Rating von „A-“ auf „BBB-“ herab – Ausblick stabil – „Rückzahlungsquote in hypothetischem Szenario weiterhin hoch“

Mittwoch, 11. März 2015


Die Scope Ratings AG hat das Rating der
Unternehmensanleihe der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG (WKN: A1EWNF) von „A-„ auf „BBB-“ (Investment Grade) herabgestuft. Der Rating-Ausblick sei stabil, teilte die Ratingagentur mit.

Rating-Faktoren

Negative Rating-Faktoren, die zur aktuellen Einstufung geführt hätten, seien laut Scope die schwache Produktdiversifizierung von HAHN, die starke Abhängigkeit der Gesellschaft von der Platzierung von neuen Fondsprodukten sowie die vergleichsweise geringe Größe des Unternehmens.

Positive Faktoren seien die zu erwartende Entschuldung des Konzerns in 2015, die markführenden Position im Asset- und Property-Management für deutsche Fachmarktzentren sowie die nachhaltige Kundenbasis und die vergleichsweise hohe Profitabilität des Immobilienentwicklers, so Scope.

Die Besicherung der Anleihe, bestehend aus Anteilen an von HAHN gehaltenen Fonds im Wert von 21 Millionen Euro, führe aus Sicht von Scope weiterhin zu einer hohen erwarteten Rückzahlungsquote in einem hypothetischen Insolvenzszenario.

Ausblick stabil

Der Ausblick sei stabil und durch das geringe organische Wachstum in den nächsten Jahren begründet, was laut Scope aber weiterhin eine positive Cashflow-Generierung unterstütze.

Die Anpassung des Ratings folgte laut Scope dem „Review für eine mögliche Herabstufung“ vom 17. September 2014. Scope hatte damals seine Ratingmethodik für Unternehmen und deren Schuldtitel geändert.

Hahn-Minibond notiert bei 106 Prozent

Aktuell liegt der Kurswert des HAHN-Minibonds bei 106 Prozent (Stand: 11.03.2015). Im letzten Monat pendelte der Kurswert stark zwischen 103 und 108 Prozent.

Die HAHN-Anleihe hat ein Gesamtvolumen von 20 Millionen Euro und wird jährlich mit 6,25 Prozent verzinst. Die fünfjährige Laufzeit der Anleihe endet im Oktober 2017. Die HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG ist ein in Bergisch-Gladbach ansässiger Asset und Fondsmanager.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Martin Abegglen /  flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG 2012/2017

Zum Thema

Hahn-Gruppe: Immobilienfonds mit Kapitalzusagen von 160 Millionen Euro in 2014 – Weitere Fonds in 2015 geplant – CEO Michael Hahn: „Weitere Immobilien-Käufe für unsere Investoren“

Immobilien-Anleihen auf dem Rating-Prüfstand: Scope Ratings stellt drei „A-“-Anleiheratings „under Review“ für eine mögliche Herabstufung – Betroffen sind: Hahn Immobilien Beteiligungs AG, Stern Immobilien AG und Immobilien-Projektgesellschaft Salamander-Areal Kornwestheim mbH

HAHN-Immobilien-Beteiligungs AG: Operatives Ergebnis schwächer als im Vorjahr – Gewinn-Prognose für 2014 dennoch bestätigt – Leichtes Umsatzwachstum – Unternehmensanleihe konstant bei 107 Prozent

Hahn-Immobilien-Beteiligungs AG: Delisting der Hahn-Aktie – Hahn-Unternehmensanleihe bleibt im Börsenhandel – Hahn-Vorstand Kuhlmann: „Natürlich werden wir alle mit der Anleihe verbundenen Zahlungsverpflichtungen und Publizitätsvorschriften einhalten“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü