GRENKELEASING AG: Neugeschäftswachstum der GRENKE Gruppe in 2015 übertrifft eigene Erwartungen in allen Segmenten

Dienstag, 5. Januar 2016

Pressemitteilung der GRENKELEASING AG:

– Neugeschäft der GRENKE Gruppe Leasing beträgt in 2015 1.359,9 Mio. EUR – Anstieg gegenüber Vorjahr von 20,1 %

– Neugeschäft der GRENKE Gruppe Factoring erreicht in 2015 324,6 Mio. EUR – Anstieg gegenüber Vorjahr von 55,5 %

– Existenzgründungsfinanzierung der GRENKE Bank erreicht in 2015 19,6 Mio. EUR – Anstieg gegenüber Vorjahr von 72,8 %

In 2015 betrug das Neugeschäftsvolumen der GRENKE Gruppe Leasing (inkl. Franchisepartner) – das ist die Summe der Anschaffungskosten neu erworbener Leasinggegenstände – 1.359,9 Mio. EUR (2014: 1.132,8 Mio. EUR), das entspricht einer Steigerung von 20,1 %. Damit konnten wir unser prognostiziertes Wachstum von 11 – 15 % übertreffen. Das Neugeschäft der GRENKE Gruppe Factoring (inkl. Franchisepartner) – das ist die Summe der angekauften Forderungen – im Jahr 2015 betrug 324,6 Mio. EUR (2014: 208,8 Mio. EUR). Das entspricht einer Steigerung von 55,5 %. Das Neugeschäftsvolumen der GRENKE Gruppe (inkl. Franchisepartner) beläuft sich auf 1.704,1 Mio. EUR (2014: 1.352,9 Mio. EUR), das entspricht einem Wachstum von 26,0 %.

Der Deckungsbeitrag 2 des Neugeschäfts im Segment Leasing erreicht in 2015 245,5 Mio. EUR (2014: 218,4 Mio. EUR), was einer Steigerung von 12,4 % entspricht. Die DB2-Marge der Leasingsparte liegt in 2015 bei 18,1 % (2014: 19,3 %). Die DB1-Marge der Leasingsparte (Deckungsbeitrag 1 zu Anschaffungswerten) betrug in 2015 13,5 % und hat einen Wert von 184,2 Mio. EUR erreicht (2014: 13,7 % resp. 154,8 Mio. EUR). Die attraktive Deckungsbeitragsmarge resultiert aus der konsequenten Umsetzung unseres Geschäftsmodells, einer zielorientierten Markterschließung und dem anhaltenden günstigen Zinsumfeld.

Der internationale Anteil am Neugeschäft der GRENKE Gruppe betrug in 2015 71,7 % gegenüber 70,1 % im Vorjahreszeitraum.

Innerhalb unseres Heimatmarktes Deutschland haben wir unser Leasingneugeschäft erneut auf hohem Niveau gesteigert (18,3 %). In unserem Kernmarkt Frankreich konnten wir trotz des intensiven Wettbewerbs zweistellig wachsen (10,3 %). Auch in den für uns bedeutenden Ländern Italien (40,6 %), Großbritannien (14,6 %) und Schweiz (25,0 %) hielt der Wachstumstrend an.

In 2015 haben wir fünf Zellteilungen vorgenommen und sind mit 28 Standorten in Deutschland und international an insgesamt 85 Standorten vertreten. Im vierten Quartal 2015 haben wir mit dem Abschluss des Franchisevertrages in Singapur den ersten Markt in Südostasien betreten. Im Segment Factoring konnten wir den Markteintritt in Irland vollziehen.

Die GRENKE Gruppe verzeichnete in 2015 355.273 Leasinganfragen (davon international 289.578), aus denen 159.000 neue Leasingverträge (davon international 125.469) generiert wurden. Der Mittelwert pro Leasingvertragsabschluss ist mit 8.553 EUR gegenüber dem Vorjahr moderat angestiegen (2014: 8.163 EUR), allerdings weiterhin geschäftstypisch auf einem niedrigen Niveau.

In 2015 liegt die Umwandlungsquote (Anfragen in Verträge) in der GRENKE Gruppe (Leasingsparte) bei 45 %. Die Umwandlungsquote in unseren internationalen Märkten liegt bei 43 %, sie ist somit niedriger als im deutschen Markt (51 %).

Im Segment Factoring konnten wir eine Steigerung des Neugeschäftsvolumens in Höhe von 55,5 % erzielen. Die Ertrags-Marge des in Deutschland erzielten Neugeschäftsvolumens von 124,1 Mio. EUR betrug 2,08 % (2014: 2,01 %). In unseren internationalen Märkten lag die Ertrags-Marge des Neugeschäftsvolumens von 200,6 Mio. EUR bei 1,36 % (2014: 1,92 %). Diese Marge bezieht sich auf den durchschnittlichen Zeitraum eines Factoring-Geschäftes von ca. 39 Tagen in Deutschland (2014: ca. 34 Tage) und 25 Tagen auf internationaler Ebene (2014: ca. 21 Tage).

Die Existenzgründungsfinanzierung inklusive Mikrokreditgeschäft in der GRENKE Bank entwickelte sich mit einer Steigerung von 72,8 % im Vergleich zum Vorjahr und einem Volumen von 19,6 Mio. EUR mehr als erfreulich.

Alle Angaben in Mio. EUR (Vorjahreszahlen angepasst)

Neugeschäft 2015 2014 Veränderung in %
GRENKE Gruppe Leasing 1.359,9 1.132,8 20,1
– davon International 994,2 832,5 19,4
– davon Franchise-International 27,3 14,2 91,7
– davon Deutschland 338,4 286,1 18,3
Westeuropa* (ohne Deutschland) 443,2 389,9 13,7
Südeuropa* 347,7 264,1 31,6
Nord/Osteuropa* 208,6 179,6 16,2
Übrige Regionen* 22,1 13,0 69,5

 

Neugeschäft 2015 2014 Veränderung in %
GRENKE Gruppe Factoring 324,6 208,8 55,5
– davon Deutschland 124,1 106,8 16,2
– davon International 154,6 70,8 118,5
– davon Franchise-International 45,9 31,2 47,3

 

GRENKE Bank 2015 2014 Veränderung in %
Einlagevolumen 349,3 300,4 16,3
Neugeschäft Existenzgründungsfinanzierung (inkl. Mikrokreditgeschäft) 19,6 11,3 72,8

 

Entwicklung des Deckungsbeitrags 2 in Mio. EUR (Vorjahreszahlen angepasst)

2015 2014 Veränderung in %
GRENKE Gruppe Leasing 245,5 218,4 12,4
– davon International 193,7 175,0 10,7
– davon Franchise-International 5,0 2,8 77,7
– davon Deutschland 46,8 40,6 15,2
Westeuropa* (ohne Deutschland) 85,3 78,9 8,1
Südeuropa* 70,2 60,4 16,3
Nord/Osteuropa* 39,2 36,0 8,8
Übrige Regionen* 4,0 2,5 59,1

*Regionen:
Westeuropa (ohne Deutschland): Belgien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Schweiz
Südeuropa: Italien, Kroatien, Malta, Portugal, Slowenien, Spanien
Nord/Osteuropa: Dänemark, Finnland, Großbritannien, Irland, Norwegen, Schweden / Polen, Rumänien, Slowakei, Tschechien, Ungarn
Übrige Regionen: Brasilien, Chile, Dubai, Kanada, Singapur, Türkei

Im Hinblick auf den von der Hauptversammlung zu fassenden Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2015 erwägt die Gesellschaft, den Aktionären wieder die Möglichkeit einzuräumen, statt einer Dividende in Form einer Barzahlung ganz oder teilweise Aktien der Gesellschaft zu beziehen.

Als strategische Investition konnte die GRENKE BANK AG als Teil der GRENKE Gruppe sich an der Cash Payment Solutions GmbH – Barzahlen.de beteiligen. Barzahlen.de ermöglicht Zahlungen von Rechnungen verschiedenster Branchen in Partnerfilialen des deutschen Einzelhandels sowie Ein- und Auszahlungen von Bargeld.

Die Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung mbH („GBB“) bestätigte dem GRENKE Konzern in ihrem Rating vom 16. Dezember 2015 eine „hohe Bonität“. Auf Basis der nachhaltig guten Geschäftsentwicklung, der soliden Kapitalausstattung sowie der rückläufigen Tendenz der Schadensquote hob sie ihr Ratingergebnis von „A-“ auf „A“ bei unverändert stabilem Ausblick an.

„Auch im vierten Quartal konnten wir ein außerordentliches Wachstum erreichen. Allein das Leasinggeschäft konnten wir auf Jahressicht um 20 % erhöhen. Insgesamt können wir das Jahr 2015 in allen Segmenten der GRENKE Gruppe erfolgreich abschließen. Neben der geographischen Diversifizierung, die wir mit unserem ersten Standort in Südostasien in Singapur vorangetrieben haben, erweitern wir konsequent unsere Produktpalette.
Die GRENKE Bank, als Teil der GRENKE Gruppe beteiligt sich an der Berliner Cash Payment Solutions GmbH, welche ihre Dienstleistung auf www.barzahlen.de anbietet. Die Kunden der GRENKE Bank haben damit die Möglichkeit auf eine Zahlungsinfrastruktur von über 9.000 Partnerfilialen im Einzelhandel zuzugreifen, um Ein- und Auszahlungen zu tätigen.“, kommentiert Wolfgang Grenke, Vorstandsvorsitzender der GRENKELEASING AG.

„Auch im Geschäftsjahr 2015 konnten wir unsere Refinanzierungsbasis erweitern und bedienen uns einer breiten Palette an Instrumenten. Mit einer im Dezember platzierten Anleihe über 100 Mio. EUR mit einem Zinscoupon von 1,375 % und rund 5 Jahren Laufzeit konnten wir unsere Position am Markt unter Beweis stellen. Diesen erfolgreichen Weg bestätigte uns jetzt die Gesellschaft für Bonitätsbeurteilung („GBB“), die im Dezember unser Ratingergebnis von „A-“ auf „A“ mit stabilem Ausblick anhob. Neben der Finanzkraft ist eine starke Eigenkapitalbasis für die GRENKE Gruppe sehr wichtig. Aus diesem Grund prüfen wir, inwieweit wir den GRENKE Aktionären auf der diesjährigen Hauptversammlung erneut die Aktiendividende als attraktive Gelegenheit anbieten können, um ihr Engagement bei GRENKE zu verstärken.“, erläutert Jörg Eicker, Finanzvorstand (CFO) der GRENKELEASING AG.

Den ausführlichen Jahresfinanzbericht zum 31. Dezember 2015 wird das Unternehmen am 10. Februar 2016 veröffentlichen.

Die Medieninformation zur Beteiligung der GRENKELEASING AG und der GRENKE BANK AG bei der Berliner Cash Payment Solutions GmbH erhalten Sie unter www.grenke.de/barzahlen .

GRENKELEASING AG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü