Green City Energy Kraftwerkspark II: Fristgerechte Anleihe-Zinszahlung – Bestand der Gesellschaft weiterhin gefährdet

Dienstag, 28. Dezember 2021


Adhoc-Mitteilung der Green City Energy Kraftwerkspark II GmbH & Co. KG:

Fristgerechte Zahlung der Zinsen; Bestand der Gesellschaft weiterhin in Frage gestellt

Die Green City Energy Kraftwerkspark II GmbH & Co. KG („Gesellschaft„) hat folgende nachrangige, festverzinsliche Inhaberschuldverschreibungen in mehreren Tranchen begeben: die Tranche A (ISIN DE000A161MQ1/WKN A161MQ) der Inhaberschuldverschreibungen mit einem Zinssatz von 4,75 %, und die zwei Tranchen B (ISIN DE000A161MR9/WKN A161MR sowie ISIN DE000A14KH45/WKN A14KH4) der Inhaberschuldverschreibungen mit einem Zinssatz von 5,75 %.

Die Gesellschaft wird die Zahlung der am 30. Dezember 2021 fälligen Zinsen aus den Inhaberschuldverschreibungen Tranche A mit der ISIN DE000A161MQ1/WKN A161MQ und Tranche B mit der ISIN DE000A161MR9/WKN A161MR fristgerecht anweisen. Die Gesellschaft befindet sich weiterhin in einer finanziellen Krise und könnte möglicherweise drohend zahlungsunfähig sowie möglicherweise überschuldet werden. Dies könnte weiterhin den Bestand der Gesellschaft in Frage stellen.

Green City Energy Kraftwerkspark II GmbH & Co. KG


Foto: pixabay.com

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü