GRAND CITY PROPERTIES S.A.: ERFOLGREICHE PLATZIERUNG VON WANDELANLEIHEN

Mittwoch, 24. Februar 2016

Pressemitteilung der Grand City Properties S.A.:

Grand City Properties S.A. (das „Unternehmen“) gibt die erfolgreiche Platzierung von nicht nachrangigen, unbesicherten in neue Stammaktien (die „Aktien“) wandelbaren Anleihen (die „Anleihen“) im Volumen von EUR 450 Mio. bekannt.

Die Anleihen mit einem halbjährlich nachträglich zahlbaren Kupon von 0,25 % p.a. und einer Laufzeit von 6 Jahren wurden zu 100 % ihres Nennbetrags bei institutionellen Anlegern platziert und werden bei Fälligkeit zum Nennbetrag eingelöst. Der anfängliche Wandlungspreis wurde auf Basis einer Wandlungsprämie von 45 % über dem durchschnittlichen, volumengewichteten Kurs der Aktien des Unternehmens auf XETRA („VWAP“) zwischen Ausgabe und Pricing auf EUR 26,9713 festgelegt. Das Settlement wird für ca. 2 März 2016 erwartet.

Das Unternehmen beabsichtigt, die Aufnahme der Anleihen im Open Market (Freiverkehr) der Frankfurter Wertpapierbörse zu beantragen.

Der Nettoerlös aus der Emission soll für die Finanzierung der Wachstumsstrategie bzw. für die Rückführung von Krediten verwendet werden.

Berenberg, J.P. Morgan Securities Plc und UBS Limited fungierten bei der Emission als Joint Bookrunner (die „Manager“).

Grand City Properties S.A.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü