Golfino AG wertet Geschäftsjahr 2015/16 als Erfolg

Freitag, 25. November 2016

Pressemitteilung der Golfino AG:

GOLFINO schließt Geschäftsjahr 2015/16 mit Erfolg ab

Golfino, europäischer Marktführer in der Golfmode, meldet per 30. September einen gestiegenen Ertrag und Umsatzerlöse auf Vorjahresniveau. Aufgrund der Probleme in der Modebranche nach einem Jahr in Europa mit verregnetem Sommer und sehr warmen September wertet das Unternehmen das Ergebnis als Erfolg, auch wenn die Umsatzziele Wetter bedingt nicht ganz erreicht wurden. „Bei uns gehen die Uhren eben anders“ kommentierte CEO, Dr Bernd Kirsten, die Lage.

Das Unternehmen hat sich auf den Nischenmarkt Golf spezialisiert verkauft aber zunehmend auch an Nicht-Golfer. Besonders wichtig sei laut Kirsten die hohe Anzahl von Stammkunden, die er auf die hohe Qualität und Berechenbarkeit in der Produktpolitik zurückführt. Golfino konnte die Margen steigern und im eigenen Einzelhandel flächenbereinigt um +4% zulegen. Die Vergleichszahlen der Textil Wirtschaft weisen im gleichen Zeitraum ein Minus von -2% aus. Da über 70% der Fertigung im Euroraum stattfindet ist Golfino weniger von der Abwertung des Euros zum US-Dollar betroffen. Der starke Dollar befördere sogar den Export nach Nordamerika.

Besonders erfreulich sind laut Kirsten die Fortschritte auf zwei großen Wachstumsfeldern. In den USA konnte der Umsatz um 35% und im E Commerce um 36% gesteigert werden. Da die Umsatzerlöse hier erst 7%, bzw 4% des Gesamterlöses ausmachen, gäbe es ein großes Wachstumspotenzial. Golfino hat durch zielgerichtete Investionen in Logistik und Software die Grundlagen für das weitere Wachstum gelegt. Kirsten: „Wir werden uns in Zukunft über Skalenerträge freuen können!“

Zurzeit präsentiert sich GOLFINO weltweit in über 40 eigenen Stores u.a. in Berlin, Kopenhagen, Dublin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Kitzbühel, London, Marbella, München, Orlando, Palm Beach (Florida), Palma de Mallorca, Paris, Seoul, Shanghai, Sylt, Wien und Zürich.

Golfino AG

ANLEIHE CHECK I: Die Unternehmensanleihe 2012/17 der Golfino AG (WKN: A1MA9E) hat ein Gesamtvolumen von zwölf Millionen Euro und wird jährlich mit 7,25 Prozent verzinst. Im April 2017 wird die Anleihe fällig. Sie notiert aktuell bei 94,50 Prozent (Stand: 25.11.2016).

ANLEIHECHECK II: Die neue Golfino-Anleihe 2016/23 (WKN: A2BPVE) hat ein Volumen von bis zu 4,0 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,00 Prozent verzinst. Die Laufzeit der neuen Golfino-Anleihe 2016/23 endet am 18. November 2023.

Titelfoto: Krzysztof Urbanowicz „Urbanowicz_Krzysztof_GOLF“ / flickr.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Golfino AG 2012/2017

Unternehmensanleihe der Golfino AG 2016/2023

Zum Thema

Golfino AG kann mit Trump-Wahlsieg gut leben!

„Den Zugang zum Kapitalmarkt möchten wir uns erhalten“ – Emissions-Interview mit Dr. Bernd Kirsten, Gründer der Golfino AG

Neue Anleihe! Golfino AG begibt Minibond mit 8,00 Prozent Zinsen p.a. – Öffentliches Angebot startet am 05. Oktober 2016 – Umtauschmöglichkeit für Alt-Gläubiger

Golfino AG: Refinanzierung der Unternehmensanleihe im Visier – Laufzeit endet im April 2017 – Anleihe-Kurs derzeit unter 90 Prozent

Golfino AG: Creditreform bestätigt Unternehmensrating mit „B+“ – Maßnahmen zur Anleihe-Refinanzierung „umsetzbar“ – Rekordumsatz zum 30-jährigen Bestehen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü