GEWA-Tower: Ostergeschenk für Gläubiger – Teilzahlung in Höhe von 10 Mio. Euro erfolgt

Donnerstag, 18. April 2019
gewa_tower_GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG_groß Neuemission: GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG plant Unternehmensanleihe für Wohn- und Hotel-Turm bei Stuttgart


Frohe Kunde zu Ostern für die Anleihegläubiger im Fall „GEWA“. Laut dem gemeinsamen Vertreter der Gläubiger, Gustav Meyer zu Schwabedissen (mzs Rechtsanwälte), ist am heutigen Tag eine Teilzahlung von 10 Millionen Euro von Seiten der CG-Gruppe, dem Käufer des GEWA-Towers, auf das Konto des Treuhänders überwiesen worden. Die Restzahlung in Höhe von über 5,3 Mio. Euro erfolgt am 10.05.2019.

Hinweis: Bzgl. des Restbetrages ist mit der CG Gruppe laut Meyer zu Schwabedissen zudem ein Tageszins von 1.333 Euro vereinbart worden.

Auszahlung von zunächst 25,8% des Nominalbetrags

Mit dem Bankhaus Martin und dem Treuhänder sei die Weiterleitung der Beträge an die Gläubiger vorbereitet, so der Gläubiger-Vertreter. Es kommen plangemäß zunächst 25,8% des Nominalbetrages zwecks Tilgung der Anleihe zur Auszahlung auf das Depot der Anleihegläubiger.

Hintergrund: Die CG Gruppe AG hatte den Gewa-Tower in Fellbach im Herbst letzten Jahres gekauft, nachdem die Projektgesellschaft GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG im November 2016 Insolvenz anmelden musste. Das drittgrößte Wohnhochhaus Deutschlands bekommt unter dem neuen Besitzer ein neues Konzept und wird unter dem Namen „Schwabenlandtower“ vermarktet. Das Gesamtvolumen der GEWA-Anleihe lag bei 35 Millionen Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG 2014/2018

Zum Thema

GEWA-Tower verkauft! – Kapitalrückfluss an die Gläubiger – CG Gruppe realisiert „Schwabenlandtower“

GEWA 5 to 1 Anleihe: Quo vadis? – Kommentar von Julia Breier-Struß

GEWA-Insolvenzverwalter wehrt sich gegen Gerüchte: „GEWA-Tower hat keine wesentlichen Mängel“

Rückschlag im Fall „GEWA“: Investor für GEWA-Tower springt überraschend ab

GEWA-Anleihe: Gläubiger wählen Meyer zu Schwabedissen (Kanzlei MzS) zu gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger

GEWA-Anleihe: Sondertelegramm der KFM – Abstimmung ohne Versammlung vom 26. bis 28. Juli

GEWA-Anleihe: Keine Beschlüsse auf AGV am 25.04.17 möglich!

Der Fall „GEWA“: Gläubigerversammlung am 25. April – Zwei Angebote zur Übernahme des GEWA-Projektes

Neues im Fall „GEWA“: Investor in Aussicht – Lösung noch im ersten Halbjahr 2017?

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü