GEWA 5 to 1 Gmbh & Co. KG: Periodenverlust von drei Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 schmälert Bilanz – „35 der ca. 65 Wohnungen im GEWA-Tower notariell verkauft“

Dienstag, 9. September 2014
gewa_tower_GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG_2 Neuemission: GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG bietet 6,5 Prozent Zinsen p.a. und Investment Grade-Anleihe Rating „BBB“ – Zeichnungsfrist: 17.03. bis 21.03gewa_tower_GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG_2 Neuemission: GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG bietet 6,5 Prozent Zinsen p.a. und Investment Grade-Anleihe Rating „BBB“ – Zeichnungsfrist: 17.03. bis 21.03gewa_tower_GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG_2 Neuemission: GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG bietet 6,5 Prozent Zinsen p.a. und Investment Grade-Anleihe Rating „BBB“ – Zeichnungsfrist: 17.03. bis 21.03


Die
GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG gab heute im Rahmen der Vorstellung des Halbjahresberichts bekannt, dass alle vorbereitenden Arbeiten für die Errichtung des GEWA-Towers abgeschlossen seien und die Bauarbeiten planmäßig beginnen konnten. Bilanziell steht jedoch ein Periodenverlust von knapp drei Millionen Euro im ersten Halbjahr 2014 zu Buche, was bei solchen Projektentwicklungen allerdings relativ normal sei, beteuerte die GEWA.

„Wie bei Projektentwicklungen üblich, entstehen auch in der Bilanz Anlaufverluste, weil den nicht unerheblichen Anfangsinvestitionen naturgemäß noch keine entsprechenden Erlöse gegenüberstehen. Mit der gewählten Finanzierungsstruktur aus Anleihe und den nach Baufortschritt fließenden Zahlungen (gemäß Makler- und Bauträgerverordnung) für die verkauften Wohnungen wird der Bau vollständig errichtet werden können. Der bereits geschlossene Pachtvertrag mit nordic Hotels gibt uns darüber hinaus noch zusätzliche Sicherheit“, sagte GEWA-Geschäftsführer Mark Warbanoff.

Mehr als die Hälfte der Wohnungen verkauft

Neben der Organisation und Planung, lag laut GEWA im ersten Halbjahr 2014 ein Hauptaugenmerk auf der Vermarktung der Wohnungen. Nach Angaben des Unternehmens konnten bislang etwas mehr als die Hälfte der Wohnungen veräußert werden. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Wohnungen im GEWA-Tower weiterhin eine hohe Nachfrage erfahren werden. Bereits jetzt konnten 35 der ca. 65 Wohnungen notariell verkauft werden. Mit dem fortlaufenden Baufortschritt freuen wir uns auch über ein stetig steigendes Käuferinteresse“, so Warbanoff.

Der GEWA-Tower werde nach dem Bau über ca. 65 exklusive Wohnungen auf 34 Etagen verfügen. Hinzu werde ein Business-Hotel mit ca.110 Zimmern kommen. Laut GEWA sei die endgültige Fertigstellung des Towers nahe Stuttgart für den Herbst 2016 geplant.

Der komplette Halbjahresbericht 2014 der GEWA 5 to 1 Gmbh & Co. KG kann hier eingesehen werden.

Bau des GEWA-Towers „live“ per Webcam zu verfolgen

Ab Anfang Oktober könne nach Informationen der GEWA der Bau des Towers per Webcam live auf der Unternehmenswebseite verfolgt werden.

Die GEWA-Unternehmensanleihe ist im Entry Standard für Anleihen an der Börse Frankfurt notiert. Aktuell liegt der Kurswert der Anleihe bei 98 Prozent (Stand: 09.09.2014). Seit Ende Juni 2014 lag der Kurswert stets unter der 100 Prozentmarke, allerdings nie unter 96 Prozent.

Die im März 2014 begebene 6,5-prozentige Unternehmensanleihe ist von der Creditreform Rating AG mit einem Investment Grade-Rating von „BBB“ bewertet worden und hat eine Laufzeit von vier Jahren.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: GEWA 5 to 1 Gmbh & Co. KG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG 2014/2018

Zum Thema

GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG : 33,7 Millionen Euro von geplanten 35 Millionen Euro platziert – DEKRA für Qualitätskontrolle beauftragt – Anleihe-Kurs notiert bei 96,50 Prozent

GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG: Öffentliches Angebot der GEWA-Tower-Unternehmensanleihe für Privatanleger geschlossen – Privatplatzierung für institutionelle Investoren läuft weiter

Handel der GEWA-Unternehmensanleihe im Entry Standard der Börse Frankfurt seit Montag

GEWA-Anleihe in der Zeichnung: Herr Warbanoff, Sie brauchen noch fünf Millionen Euro – Was rufen Sie als Marktschreier Investoren jetzt noch zu? – Zeichnungsfrist der GEWA-Unternehmensanleihe endet morgen, am Freitag, 12:00 Uhr

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü