GEWA 5 to 1 GmbH & Co KG: Erstnotiz der GEWA-Anleihe im Entry Standard der Börse Frankfurt

Dienstag, 25. März 2014

Pressemitteilung der GEWA 5 to 1 GmbH & Co KG:

Erstnotiz der GEWA-Anleihe im Entry Standard der Börse Frankfurt

– Hohe Nachfrage bei institutionellen und privaten Anlegern
– Baubeginn ist Ende Frühjahr 2014

Die erstrangig besicherte GEWA-Anleihe (WKN/ISIN A1YC7Y/DE000A1YC7Y7) der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG, wird seit heute im Entry Standard der Börse Frankfurt notiert und kann dort von Anlegern gehandelt werden. Insgesamt wurden rund 30,3 Mio. Euro der bis zu 35 Mio. Euro Anleihe gezeichnet. Interessierte Anleger haben somit weiterhin die Möglichkeit, die Anleihe über die Webseite (www.gewa-tower.de/anleihe) zu zeichnen.

Ein Mindestvolumen von 30 Mio. Euro war ausreichend, um den Bau des GEWA-Towes erfolgreich umsetzen zu können. Mark Warbanoff, Co-Geschäftsführer der GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG: „Auch wenn wir nicht ganz unser Maximalvolumen von 35 Mio. Euro erreicht haben, freue ich mich sehr über das Vertrauen, das unserer Gesellschaft und unserem geplanten Bauprojekt  in einem angespannten Marktumfeld entgegengebracht wurde.  Für uns geht das Projekt jetzt erst richtig los und wir werden den Bau mit voller Kraft umsetzen. Jetzt geht es darum den Bau erfolgreich zu managen und den Vertrieb der Wohnungen weiter voranzutreiben“. Bereits vor der Anleiheemission konnte GEWA 28 Wohnungen notariell verkaufen und weitere 10 endverhandeln.

Mit dem 107 Meter hohen GEWA Tower will die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG in Fellbach bei Stuttgart das dritthöchste Wohngebäude in Deutschland errichten. Nach derzeitiger Planung sollen auf 34 Etagen 65 exklusive Eigentumswohnungen sowie ein Business-Hotel mit ca. 110 Zimmern entstehen. Der Vorverkauf der Wohnungen läuft auf vollen Touren. Im Volumen von rund 22 Mio. Euro wurden bereits Wohnungen verkauft bzw. endverhandelt. Darüber
hinaus wurde Mitte Februar ein 20-Jahres-Mietvertrag für das geplante Business-Hotel abgeschlossen, der zusätzliche Planungssicherheit gewährleistet.

Die erstrangig besicherte Anleihe dient der Baufinanzierung des in Fellbach bei Stuttgart geplanten GEWA Tower einschließlich Umrandungsbebauung und ist bei einer Laufzeit von 4 Jahren mit einem jährlichen Festzins von 6,5 %
ausgestattet. Sie wurde von der Creditreform Rating AG mit der Ratingnote BBB (Investment Grade) versehen.

Die Anleiheemission wurde durch den Lead Arranger SCALA Corporate Finance GmbH und durch den Sole Global Coordinator und Bookrunner equinet Bank AG begleitet. Darüber hinaus wurde die GEWA 5 to 1 GmbH & Co. KG von Stockheim Media Gesellschaft für Kommunikationsberatung mbH sowie die Anwälte von GSK Stockmann + Kollegen beraten.

GEWA 5 to 1 GmbH & Co KG

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü