German Pellets zahlt am 22. April wieder acht Prozent Zinsen für Genussrechte

Donnerstag, 10. Januar 2013


Die German Pellets GmbH will am 22. April dieses Jahres ihren Genussrechte-Inhabern zum dritten Mal in Folge acht Prozent Zinsen auszahlen – das entspricht der im Wertpapierprospekt ausgewiesenen Höhe.  Der Zinssatz ist damit seit Einführung der Genussrechte im Jahr 2010 konstant. Darüber informierte der Hersteller von Holzpellets heute per Pressemitteilung.

Die German Pellets-Manager rechnen für das Gesamtjahr 2012 „mit einem Anstieg der Bilanz auf rund 380 Millionen Euro“. Im Halbjahresbericht 2012 wurde eine Gesamtbilanz von 217 Millionen Euro und ein EBITDA von 18,5 Millionen Euro ausgewiesen. In 2011 waren es 88 Millionen Euro Gesamtbilanz und 12,9 Millionen Euro EBITDA. Aufgrund dieser guten Zahlen habe sich die Gesellschaft noch vor dem offiziellen Jahresabschlusses festgelegt, wieder acht Prozent Zinsen auszuschütten, steht in der Pressemittteilung.

Gründe für die positive Entwicklung im Geschäftsjahr 2012 seien Akquisitionen wie die Übernahme der österreichischen Hot’ts-Gruppe und die Beteiligung an der WUN Bioenergie GmbH sowie der Ausbau der Marktanteile in Deutschland, Österreich und anderen europäischen Ländern gewesen, heißt es in der Pressemitteilung.

Bislang hätten mehr als 1.000 Investoren German Pellets-Genussrechte gezeichnet. Bis dato habe die Gesellschaft mit ihren Genussrechten rund 16 Millionen Euro eingesammelt, bestätigte Claudia Röhr, Pressesprecherin des Unternehmens im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion. Die Nachfrage steige weiter an.


Crowd-Rating: Nur ein Klick – Bislang wurden die German Pellets-Genussrechte eher schlecht bewertet. Wie ist Ihre Meinung? Bitte bewerten Sie die German Pellets-Genussrechte!

Experten-Chat: Tauschen Sie sich mit anderen über die German Pellets-Genussrechte aus!

Die Zinsausschüttung ist an die Auszahlung des Pelletbonus gekoppelt: Genussrechtszeichner, die auch Holzpellets von German Pellets beziehen, erhalten je gekaufter Tonne Pellets 20 Euro Bonus.

Unterdessen hat die Getec AG ihre Anteile an dem Contracting-Unternehmen German Pellets Solutions von 60 Prozent auf 80 Prozent erhöht. Zudem wurde das Unternehmen in German Pellets Wärme GmbH umbenannt. Darüber informiert German Pellets in einer weiteren Pressemitteilung. German Pellets hält die restlichen 20 Prozent der Anteile an der German Pellets Wärme GmbH.

German Pellets Wärme wurde von der German Pellets-Gruppe gegründet. Seit 2010 ist die Getec AG als Joint Venture-Partner beteiligt.

Anleihen Finder Redaktion

Foto: German Pellets GmbH

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü