German Pellets vor Zerschlagung – Zwei Investoren sichern sich drei Standorte

Montag, 2. Mai 2016


Neue Entwicklungen im Fall German Pellets – nach übereinstimmenden Medienberichten wird der Wismarer Pellets-Konzern zerschlagen. Demnach teilen sich
zwei Investoren die drei wichtigsten Standorte des Pellets-Herstellers. Kaufpreise wurden bislang jedoch noch nicht bekannt.

Holzverarbeiter und Finanzinvestor steigen ein

Laut Norddeutschem Rundfunk kauft der Holzverarbeiter J. Rettenmaier & Söhne aus Rosenberg zwei Werke im badischen Ettenheim und im württembergischen Herbrechtingen. Der Finanzinvestor Metropolitan Equity Partners angelt sich das Stammwerk in Wismar, das in Zukunft Wismar Pellets heißen soll. Die Verhandlungen über das Werk in Torgau (Sachsen) dauern laut Insolvenzverwaltung noch an.

Die Insolvenzverwalterin der German Pellets GmbH, Bettina Schmudde, hatte bereits in der vergangenen Woche von Kaufangeboten mehrerer nationaler und internationaler Investoren für das Wismarer Unternehmen berichtet. Am 1. Mai hatte das Amtsgericht Schwerin das Insolvenzverfahren über German Pellets eröffnet.

Zerschlagung des Pellets-Konzerns

Der Pellets-Konzern bleibt in seiner bisherigen Form also nicht bestehen und wird aufgespalten. Die Betriebe an den drei verkauften Standorten der German Pellets Gruppe bekommen somit wieder eine neue Perspektive.

Die Arbeitsplätze in den Produktions-Werken sollen wohl erhalten bleiben, lediglich in der Verwaltung werde es zu einem Abbau kommen, so Bettina Schmudde. Bis zum endgültigen Vollzug bleibt der Geschäftsbetrieb unter der Leitung der Insolvenzverwalterin.

Hintergrund: Die German Pellets Gruppe musste im Februar nach zwölf Jahren Insolvenz anmelden.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: German Pellets GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2011/2016

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2013/2018

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2014/2019

German Pellets Genussrechte 2015/2016

Zum Thema

Der Fall German Pellets – was bisher geschah und was Anleger beachten sollten!

German Pellets: Kanzlei Mattil & Kollegen warnt vor Übernahmeangebot der Pellets-Anleihe 2014/19 zu 0,7 Prozent

Aktuelles zu German Pellets: Gläubiger-Portal eingerichtet – Tochterfirmen ebenfalls insolvent – Erste Anzeigen!

German Pellets GmbH: Unternehmensrating offiziell auf „Default“ gesetzt – Amtsgericht Schwerin akzeptiert Gläubigerausschuss nicht

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü