GECCI-Projekte zum Jahresbeginn „voll im Plan“

Donnerstag, 19. Mai 2022


Pressemitteilung der GECCI Immobilien KG:

GECCI Gruppe: Guter Start in das Jahr 2022 schließt an positive Entwicklung 2021 an

– Keine Störungen durch Lieferketten und Materialpreisentwicklung

– Sämtliche 13 derzeit in der Vermarktung befindliche Immobilien bereits reserviert oder Erwerb über Mietübereignung notariell beurkundet

Die GECCI Gruppe ist positiv ins Jahr 2022 gestartet und konnte die gute Entwicklung aus 2021 fortsetzen. Die Immobilienprojekte an den beiden Standorten im niedersächsischen Bockenem und im nordrhein-westfälischen Linnich schreiten planmäßig voran.

In Bockenem, wo im ersten Schritt neun Neubau-Einfamilienwohnhäuser und ab dem ersten Quartal 2023 eine Erweiterung um weitere 15 auf 24 geplant sind, wurden nunmehr bei zwei Häusern die in hochwertiger Massivbauweise umgesetzten Rohbauarbeiten abgeschlossen. Der Innenausbau des ersten Hauses befindet sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium und wurde beim zweiten Haus bereits begonnen. Am zweiten Standort im nordrhein-westfälischen Linnich gehen die Innenausbau- und Modernisierungsarbeiten an den 4 bereits erworbenen Reihenhäusern ebenfalls planmäßig voran. Sämtliche derzeit 13 aktiv vermarkteten Objekte wurden im Rahmen des patentierten Mietübereignungsmodells GECCI Rent And Buy® reserviert oder der Erwerb wurde bereits notariell beurkundet. Im August/September 2022 werden dann 6 Häuser fertig gestellt sein.

Gerald Evans, persönlich haftender Gesellschafter und Gründer der GECCI Gruppe: „Wir befinden uns mit sämtlichen Projekten innerhalb unserer Planungen. Das gilt sowohl für die Zeitpläne als auch vor allem für die Kostenbudgets. Durch eine vorausschauende Beschaffung entlang unserer langjährig aufgebauten Lieferantenbeziehungen konnten wir unsere Kostenbudgets für die ersten zwei Neubauten sogar unterbieten – und dabei zu 100 % an unserer hochwertigen Massivbauweise festhalten. Und noch viel wichtiger: Wir haben uns auch für die weiteren Neubauprojekte bereits die ganz überwiegenden Mengen an Materialien gesichert. Wir sehen derzeit keine Störungen der Lieferketten, Materialengpässe oder unerwartete Kostensteigerungen. Über unser Modell GECCI Rent And Buy®, unsere hochwertige Massivbauweise und nicht zuletzt dank unserer Bank-Partner sowie unserer Anleihe-Investoren werden wir weiteren Familien die Erfüllung des Traums vom Eigenheim zu bezahlbaren Konditionen ermöglichen.“

GECCI Immobilien KG

Foto: GECCI Immobilien KG

Zum Thema

GECCI-Anleihen: Gründer Gerald Evans nutzt Kursschwäche zum Kauf

GECCI Gruppe erweitert Immobilienprojekt und kauft weiteres Bauland hinzu

GBC-Analyse: GECCI-Anleihe 2020/25 (A3E46C) weiterhin „überdurchschnittlich attraktiv“

GECCI bei Immobilienprojekt in Bockenem „voll im Plan“ – Erweiterung des Projekts auf 24 Einfamilienhäuser geplant

Keine Preiserhöhungen und Lieferengpässe: GECCI Immobilien sichert sich Baumaterial

GECCI Immobilien erwirbt zwei Einfamilienhäuser in NRW

GECCI-Anleihe (A3E46C) in Mittelstandsanleihen Index GBC MAX aufgenommen

GECCI: Energieeffiziente Sanierung wird auch durch bestehende Immobilienanleihen finanziert

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü