Gateway Real Estate AG startet Aktienangebot – Platzierungspreis von 4,00 Euro pro Aktie

Mittwoch, 20. März 2019


Pressemitteilung der Gateway Real Estate AG:

Kapitalerhöhung beschleunigt Wachstumskurs

  • – Ausgabe neuer Aktien und Umplatzierung von Aktien des Hauptaktionärs
  • – Platzierungspreis von EUR 4,00 pro Aktie
  • – Aufnahme in den Prime Standard (regulierten Markt) der Frankfurter Wertpapierbörse angestrebt

Der Vorstand der Gateway Real Estate AG (die „Gesellschaft“) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, im Wege einer Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht gegen Bareinlagen (die „Kapitalerhöhung“) bis zu 16.978.549 neue, auf den Inhaber lautende Stammaktien der Gesellschaft ohne Nennwert (Stückaktien), jeweils mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von EUR 1,00 und voller Dividendenberechtigung ab dem 1. Januar 2018 (die „Neuen Aktien“), auszugeben und ihre Aktien zum Handel im Prime Standard (regulierter Markt) der Frankfurter Wertpapierbörse zuzulassen (das „Uplisting“). Die Gesellschaft wird die Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister voraussichtlich am 10. April 2019 beantragen.

Bis zu 16.895.939 der Neuen Aktien sollen, gegebenenfalls gemeinsam mit weiteren Aktien der Gesellschaft aus dem Besitz des Hauptaktionärs SN Beteiligungen Holding AG in Höhe von bis zu 15% des erhöhten Grundkapitals, einer begrenzten Anzahl von qualifizierten institutionellen Investoren im Zeitraum vom 20. März 2019 bis zum 9. April 2019 zum Kauf angeboten werden (die „Vorabplatzierung“). Der Angebotspreis je Aktie liegt bei EUR 4,00 (der „Platzierungspreis“). Credit Suisse begleitet die Vorabplatzierung als Sole Global Coordinator und Joint Bookrunner, Société Générale agiert als Joint Bookrunner und Quirin Privatbank wurde als Co-Lead Manager mandatiert.

Anschließend sollen die übrigen 82.610 Neuen Aktien, die nicht Gegenstand der Vorabplatzierung sind, den Aktionären der Gesellschaft im Rahmen eines öffentlichen Bezugsangebots ohne Prospekt zu einem Bezugspreis angeboten werden, der dem Platzierungspreis in der Vorabplatzierung entspricht.

Ausbau der Position als einer der führenden Entwickler von Gewerbe- und Wohnimmobilien in Deutschland
Das aktuelle Portfolio der Gateway umfasst 41 Projekte mit einem Bruttoentwicklungsvolumen (GDV) von zirka 3,7 Milliarden Euro. Inklusive der Akquisitionspipeline mit einem Wert von etwa 1,0 Milliarden Euro beläuft sich das GDV auf zirka 4,7 Milliarden Euro. Insgesamt handelt es sich dabei um mehr als eine Million Quadratmeter verkaufbare Fläche mit dem geografischen Schwerpunkt auf den Top-7-Städten in Deutschland.

„Gateway Real Estate will von der starken Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeimmobilien in Deutschland profitieren. In diesem Umfeld wollen wir unsere Position als ein führender Projektentwickler von Wohn- und Gewerbeimmobilien ausbauen. Die angekündigte Kapitalerhöhung und die Umplatzierung sind die nächsten Schritte in dieser Strategie und tragen zu einer stärkeren Wahrnehmung am Kapitalmarkt und im Immobiliensektor bei“, sagt Manfred Hillenbrand, CEO der Gesellschaft.

Notierung im Qualitätssegment Prime Standard und höherer Streubesitz
„Mit dieser Transaktion werden wir den Streubesitz der Gateway Aktie deutlich erhöhen und nutzen die 10-prozentige Kapitalerhöhung zugleich zur Verbesserung unserer soliden Bilanzstruktur und zur Finanzierung weiterer Wachstumsprojekte. Zeitgleich planen wir das Uplisting in das Qualitätssegment Prime Standard der Frankfurter Börse. Damit reagieren wir auf die steigende Nachfrage von Investoren“, erklärt Tobias Meibom, CFO der Gesellschaft.

Weitere Details zum Uplisting sind im Wertpapierprospekt niedergelegt, der nach erfolgter Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) voraussichtlich noch im Laufe des heutigen Tages auf der Webseite der Gesellschaft (www.gateway-re.de) unter der Rubrik Investor Relations veröffentlicht wird

Gateway Real Estate AG

Foto: pixabay.com

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü