gamigo AG stockt Anleihe um 10 Mio. Euro auf – Gesamtvolumen steigt auf 42 Mio. Euro

Dienstag, 26. März 2019


Die gamigo AG hat ihre börsennotierte vorrangig besicherte Unternehmensanleihe aus dem Jahr 2018 (ISIN SE0011614445) um 10 Millionen Euro auf nunmehr 42 Millionen Euro aufgestockt. Das teilte die Emittentin aus dem Online-Gaming-Bereich am Morgen mit. Die Anleihe verfügt insgesamt über eine Aufstockungsoption auf bis zu 50 Millionen Euro.

ANLEIHE CHECK: Wie das bereits ausstehende Anleihevolumen in Höhe von 32 Millionen Euro, hat auch die Aufstockung eine variable Verzinsung in Höhe von 7,75 % p.a. über dem 3-Monate EURIBOR, die vierteljährlich ausgezahlt wird. Die Laufzeit der vierjährigen gamigo-Anleihe endet am 11. Oktober 2022. Die Anleihe, im sog. „Nordic-Bond-Format“ strukturiert, notiert an der Nasdaq Stockholm, da es in Skandinavien laut gamigo eine breite Investorenbasis für Gaming-Firmen gibt.

Aufstockung zu 100,50%

Die Erhöhung wurde von Pareto Securities in Stockholm begleitet. Die Aufstockung wurde über Par zu einem Preis von 100,50 Prozent des Nominalwerts der Anleihe durchgeführt. Der Nettoerlös, der aus der Anleihen-Aufstockung resultiert, soll für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden, wie z.B. Investitionen und Akquisitionen für weiteres Unternehmenswachstum.

Hinweis: Die neuen Anleihen werden unter gleicher ISIN wie die bisherigen Anleihen (ISIN SE0011614445) im regulierten Markt der Nasdaq Stockholm notieren und ebenfalls im Freiverkehr der Börse Frankfurt gelistet sein.

TIPP: Erfahren Sie im Anleihen Finder-Interview mehr über gamigo und deren Mutter-Gesellschaft blockescence plc.: „Am Nordic Bond Market ist der Emissionsprozess schlanker als in Deutschland“ – Interview mit blockescence-CFO Paul Echt

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der gamigo AG 2013/2018

Zum Thema

gamigo steigert EBITDA in 2018 um 56% auf 11,0 Mio. Euro

gamigo AG: „Anleihen-Notierung an der Nasdaq Stockholm wegen breiter Investorenbasis für Gaming-Firmen in Skandinavien“

gamigo-Anleihe notiert ab sofort an der Nasdaq Stockholm

Neuemission: gamigo AG platziert neue Anleihe über 32 Mio. Euro via Privatplatzierung

gamigo AG zahlt Anleihe 2013/18 vorzeitig zu 101,5% zurück – Darlehen mit Unicredit Bank AG vereinbart

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook


Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü