friedola Gebr. Holzapfel GmbH: Scope stuft Unternehmens-Rating von „B“ auf „B-“ herab – Rating auf Ersuchen von friedola zurückgezogen – „Interne Finanzkraft kann Anleihe nicht refinanzieren“ – Anleihe-Kurs auf Tiefststand

Dienstag, 10. März 2015


Die Scope Ratings AG hat das Unternehmens-Rating der friedola Gebr. Holzapfel GmbH von „B“ auf „B-“ bei stabilem Ausblick herabgesetzt. Gleichzeitig habe Scope das Rating auf Ersuchen der Emittentin zurückgezogen, berichtet die Ratingagentur.

Die Herabstufung des Ratings sei laut Scope insbesondere auf die Verzögerungen im erwarteten operativen Turnaround und die dadurch resultierende weitere Abhängigkeit von externen Finanzierungsquellen des Unternehmens zurückzuführen.

Refinanzierung der Anleihe

Die Liquiditätslage der friedola Gebr. Holzapfel GmbH sei laut Scope „angespannt“ und das Verhältnis von bereinigter Verschuldung und operativem Gewinn schwach. Die Refinanzierung der Unternehmensanleihe im April 2017 könne nicht durch die interne Finanzierungskraft gedeckt werden, so Scope.

Abhängigkeiten

Darüber hinaus sei die Profitabilität und Cash Flow Generierung des Unternehmens äußerst abhängig von allgemeinen gesamtwirtschaftlichen Entwicklungen und einzelnen Kernkunden. Zudem sei friedola laut Scope „sehr abhängig“ von externer Bankenfinanzierung und der Muttergesellschaft Derin-Holzapfel.

Markstellung

Als positiv betrachtet Scope die Marktstellung des Konsumgüter-Unternehmens und das langjährige Branchen-Knowhow bei zertifizierten PVC-basierten Heimtextilien und Freizeitartikeln. Zudem zeige friedola eine verbesserte geographische Diversifikation, um sich von der geschäftsimmanenten Saison- und Konjunkturabhängigkeit zu entkoppeln.

Anleihe-Kurs bei 42 Prozent

Die Anleihe der friedola Gebr. Holzapfel GmbH ist mit einem jährlichen Zinskupon von 7,25 Prozent ausgestattet und hat ein Gesamtvolumen von 25 Millionen Euro. Die Laufzeit der Anleihe endet im April 2017. Nächster Zinszahlungstermin ist der 11.04.2015.

Aktuell liegt der Kurswert des friedola-Minibonds bei 42,00 Prozent (Stand: 10. März 2015). Bis in den August 2014 notierte der Kurs noch um die 80-Prozent-Marke und war im ersten Jahresdrittel 2014 sehr stabil. Seit August ist der Kurswert – abgesehen von gelegentlichen Kursanstiegen – kontinuierlich gefallen und hat jetzt seinen bislang niedrigsten Stand erreicht.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: [AndreasS] / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der  friedola Gebr. Holzapfel GmbH 2012/2017

Zum Thema

Scope Ratings GmbH: Scope stuft Rating von friedola auf B herab

Wettbewerb der Ratingagenturen: friedola entscheidet sich beim Folgerating für Scope statt Creditreform

friedola-Mittelstandsanleihe kommt morgen (11.04.2012) in den Börsenhandel

Neue Mittelstandsanleihe: friedola sammelt Geld für Übernahmen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü