FFK Environment GmbH: Eine von drei insolventen Gesellschaften verkauft – Insolvenzverwalter schätzt Anleihen-Rückzahlungsquote „zwischen höherem einstelligen Prozentbereich und 30 Prozent“ – Kurs der FFK-Unternehmensanleihe notiert bei 8,5 Prozent

Dienstag, 22. Juli 2014


Die Eurologistik Umweltservice GmbH
übernimmt ab 1. August  2014 die Rohstofftiger Gesellschaft für Wertstoffaufbereitung und Rückgewinnung mbH sowie Teile der Vermögenswerte der FFK Environment GmbH. Das berichtet die Kanzlei vom Insolvenzverwalter der drei Gesellschaften des FFK-Konzerns, Rolf-Dieter Mönning.

Dabei sei die Übernahme aller verbliebenen 20 Arbeitsplätze der Rohstofftiger Gesellschaft für Wertstoffaufbereitung und Rückgewinnung sowie voraussichtlich von 35 Arbeitsplätzen der FFK Environment gesichert. Der Investorenprozess für die dritte Gesellschaft aus dem FFK-Konzern, der FFK Compositepellets GmbH, laufe derweil weiter, heißt es in einer Mitteilung der Kanzlei Mönning & Georg an die Presse.

Unternehmensanleihe finanziert Pelletierungsanlage

Für die Entwicklung einer Pelletierungsanlage der FFK Compositepellets GmbH hatte die Muttergesellschaft FFK Environment GmbH in 2011 eine Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 16 Millionen Euro platziert. Allerdings konnte die Anlage aufgrund technischer Probleme nicht in den Dauerbetrieb gehen, so dass notwendige Einnahmen, mit denen das Darlehen hätte bedient werden müssen, ausblieben, berichtet die Kanzlei des Insolvenzverwalters. Dies war ein Grund für die folgenden Insolvenzanträge der Gesellschaften.

Für Prognose und Rückzahlungsquoten „noch viel zu früh“

Im Gespräch mit der Anleihen Finder Redaktion wollte die Kanzlei Mönning & Georg keine genaue Prognose zu möglichen Quoten und Rückzahlungen an die Anleihegläubiger abgeben. Dafür sei es noch „viel zu früh“.  Laut Mönning liege die Bandbreite einer möglichen Auszahlungsquote zwischen einem „höheren, einstelligen Prozentbereich“ und „über 30 Prozent“. An dem Verfahren seien nach Angaben der Kanzlei über 700 Forderungen mit einem Volumen von nahezu 60 Millionen Euro beteiligt.

Anleihe-Kurs bei 8,5 Prozent

Auf den Kurswert der FFK-Unternehmensanleihe haben die neuesten Entwicklungen bislang noch keinen Einfluss. Der Kurs notiert seit mehr als zehn Tagen bei 8,5 Prozent. Der höchste Kurswert in den letzten drei Monaten lag bei 11,5 Prozent Ende Mai. Die Laufzeit der mit 7,25 Prozent verzinsten Unternehmensanleihe endet im Juni 2016.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Christoph Lehmann / flickr CL-Photography

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FFK Environment GmbH 2011/2016

Zum Thema

Neuemissionen von Mittelstandsanleihen: Fehlstart in den heißen Herbst

FFK Environment ist insolvent

FFK Environment GmbH: Ratingnote rutscht von „B“ auf „CC“ – Abwärtstrend des Anleihekurses setzt sich fort

Downrating für FFK Environment GmbH: Vier Stufen runter – von „BB+“ auf „B“ – Umsatz- und Ergebnisrückgang – hohe Investitionskosten

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü