FFK Environment GmbH: Ratingnote rutscht von „B“ auf „CC“ – Abwärtstrend des Anleihekurses setzt sich fort

Donnerstag, 17. Oktober 2013


Die Analysten der Creditreform Rating AG haben die Ratingnote für die FFK Environment GmbH um zwei Notch von „B“ (Ausreichende Bonität, höheres Insolvenzrisiko) auf „CC“ (Kaum ausreichende Bonität, hohes bis sehr hohes Insolvenzrisiko) heruntergestuft. Ein neuer Ratingbericht wurde nicht erstellt. Das geht aus Informationen der FFK Environment GmbH hervor.

Laut Pressemitteilung der FFK Environment GmbH hat die Creditreform die Herabstufung aufgrund der im Halbjahresbericht 2013 negativ dargestellten wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens veranlasst.  Gründe für die schwächere Entwicklung der FFK seien branchenweite strukturelle Veränderungen sowie Verzögerungen bei der Inbetriebnahme des neuen Compositepelletswerkes in Forst.

Die FFK Environment GmbH hat bereits verschiedene Maßnahmen zur Restrukturierung und Effizienzsteigerung eingeleitet und befindet sich darüberhinaus in Gesprächen mit potenziellen Kapitalgebern zur Aufnahme weiterer Eigen- und Fremdmittel.

Nach Veröffentlichung, der neuen Ratingnote, fiel der Kurs, der im Segment mittelstandsmarkt an der Düsseldorfer Wertpapierbörse gehandelten FFK-Anleihe auf derzeit 48 Prozent und notiert somit 1200 Basispunkte unter dem Vortagsniveau. (JB)

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Grooovy_Easy/flickr

Anleihen Finder Datenbank

FFK Environment GmbH 2011/2016

 Zum Thema

Downrating für FFK Environment GmbH: Vier Stufen runter – von „BB+“ auf „B“ – Umsatz- und Ergebnisrückgang – hohe Investitionskosten

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü