FCR Immobilien AG platziert Schuldscheindarlehen über 10 Mio. Euro

Dienstag, 17. Januar 2023


Die FCR Immobilien AG hat erneut ein Schuldscheindarlehen über 10 Mio. Euro mit einem Zinskupon von 3,80% am Kapitalmarkt platziert. Die Mittelzuflüsse sollen für die am 20. Februar 2023 fällige FCR-Anleihe 2018/23 (WKN: A2G9G6) genutzt werden, deren Gesamtvolumen sich auf 25 Mio. Euro beläuft. Mit der Rückzahlung der 6,00%-Anleihe reduzieren sich die Zinskosten für das Immobilienunternehmen deutlich. Zudem befindet sich die FCR Immobilien AG nach eigenen Angaben in der Ankaufsprüfung von attraktiven Immobilien, um im Markt sich bietende Opportunitäten zu nutzen.

INFO: Es ist das nunmehr dritte platzierte Schuldscheindarlehen der FCR Immobilien AG mit einem Volumen von 10 Mio. Euro. Das im Jahr 2021 platzierte Darlehen wird mit 3,40% verzinst, der Schuldschein aus dem Jahr 2022 ist mit einer jährlichen Verzinsung von 2,95% ausgestattet.

Objekt-Verkäufe

Wie jetzt bekannt wurde hatte die FCR im Geschäftsjahr 2022 strategiegemäß die Wohnhäuser in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) verkauft, die sich seit 2018 im FCR-Bestand befunden haben. Auch erste Apartments in Kitzbühel (Österreich) wurden laut FCR im vergangenen Jahr veräußert. Des Weiteren wird sich das Immobilienunternehmen aufgrund attraktiver Angebote von einem Supermarkt in Söhlde-Hoheneggelsen (Niedersachsen) sowie einen Fachmarkt in Würselen (Nordrhein-Westfalen) trennen.

Hinweis: Weitere Informationen zur FCR Immobilien AG finden Sie hier.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: FCR Immobilien AG (Symbolbild)

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

9-Monatszahlen: FCR Immobilien AG steigert EBITDA um rd. 20% auf 17,8 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt zwei vollvermietete Handelsimmobilien

AlsterResearch bestätigt „Kaufsignal“ für FCR Immobilien-Aktie und begrüßt Vorstandserweiterung

FCR Immobilien AG: Christoph Schillmaier in den Vorstand berufen

FCR Immobilien AG: EBITDA steigt auf 12,8 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2022

FCR Immobilien AG erwirbt zwei weitere Gewerbeimmobilien – Jährliche Ist-Netto-Miete steigt auf 30,5 Mio. Euro

FCR Immobilien AG platziert Schuldscheindarlehen in Höhe von 10 Mio. Euro und kauft weiteren Fachmarkt

FCR Immobilien AG: Zwei neue vollvermietete Objekte im Portfolio

FCR Immobilien AG mit starkem Q1-2022 – Immobilienbestand wächst auf über 100 Objekte

FCR Immobilien AG steigert EBT auf 14,9 Mio. Euro in 2021 – Portfoliowert wächst auf über 400 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü