FCR Immobilien AG kauft Geschäftshaus in der Innenstadt von Bottrop

Donnerstag, 2. August 2018

Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG kauft langfristig vermietetes Geschäftshaus in Bottrop

– Objekt verfügt über Gewerbefläche von rd. 5.100 m²

– Attraktive Lage in der Innenstadt von Bottrop

Die FCR Immobilien AG baut ihr Bestandsportfolio durch den Zukauf eines Geschäftshauses in Bottrop, Nordrhein-Westfalen, weiter aus. Das mehrstöckige Gebäude mit einer Gewerbefläche von rd. 5.100 m² befindet sich auf einem rund 1.400 m² großen Grundstück in der Innenstadt von Bottrop und ist langfristig vollständig vermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Geschäftshaus wurde 1970 gebaut und bietet auf drei Etagen attraktiv ausgebaute Verkaufsflächen, hinzu kommt eine Etage mit Sozial- und Büroräumen der Mitarbeiter. Langfristiger Mieter ist das Modehaus Mensing, ein bekanntes Einzelhandelsunternehmen mit zahlreichen Standorten in der Region. Das Objekt befindet sich in innerstädtischer Lage und ist durch drei Straßen zu erreichen. Hierdurch können mehrere Frequenzströme der Passanten genutzt werden, u.a. durch einen der Haupteinfahrtswege Bottrops, der Osterfelder Straße. Die zum Ruhrgebiet zählende kreisfreie Großstadt Bottrop hat rund 117 Tsd. Einwohner. Die Adresse des Objekts lautet: Osterfelder Straße 8, 46236 Bottrop.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Die Lage des Objekts sowie die Vermietung sind für uns sehr attraktiv. Wir bleiben auf Wachstumskurs.“

Anleger haben weiterhin die Möglichkeit, in die Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2G9G64 / WKN A2G9G6) zu investieren und sich einen Kupon von 6 % p.a. zu sichern, die Laufzeit der Anleihe beträgt 5 Jahre. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf bis zu 25 Mio. Euro. Die Anleihe kann über die Börse Frankfurt oder per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft zu finden ist, geordert werden. Die Unternehmensanleihe ist mit einem umfangreichen Sicherungspaket ausgestattet. Hierzu gehören neben einer Absicherung über nachrangige Buchgrundschulden mittels eines unabhängigen Treuhänders auch ein Kündigungsrecht der Anleihegläubiger für den Fall eines Kontrollwechsels sowie eine Ausschüttungssperre von 50 Prozent. Rechtlich maßgeblich für das Angebot ist der von der Luxemburger Aufsichtsbehörde (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt, der ebenfalls auf der Website der FCR Immobilien AG unter www.fcr-immobilien.de abrufbar ist.

FCR Immobilien AG

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Zum Thema

FCR Immobilien AG vollzieht Kapitalerhöhung – Anleihe-Zielvolumen fast erreicht

Anleihen-Baromter: FCR Immobilien-Anleihe 2018/23 erhält 3,5 Sterne – „Stille Reserven“

Verkauf! FCR Immobilien AG veräußert Mehrfamilienhaus

FCR Immobilien AG kauft weitere zwei Fachmarktzentren

FCR Immobilien AG kauft zwei Nahversorger in Sachsen – „Weitere Objekte in der Kauf-Pipeline“

FCR Immobilien-Anleihe 2018/23 (A2G9G6): 16,8 von 25 Mio. Euro platziert

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü