FCR Immobilien AG erwirbt zwei vollvermietete Mehrfamilienhäuser in Weißenfels

Donnerstag, 5. Juli 2018

Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG nutzt einmal mehr Marktopportunität und erwirbt Wohnimmobilien mit Gewerbeeinheit in Weißenfels

– Wohnfläche der beiden Mehrfamilienhäuser insgesamt knapp 1.000 m²

– Beide Objekte sind vollvermietet

Die FCR Immobilien AG hat zwei vollvermietete Mehrfamilienhäuser mit einer kleinen Gewerbeeinheit in Weißenfels, Sachsen-Anhalt, gekauft. FCR nutzt dabei ihr Immobilien-Know-how und das Branchennetzwerk, um ergänzende Investments neben Einkaufs- und Fachmarktzentren in weiteren Segmenten des Immobilienmarkts zu tätigen. Die Wohnimmobilien mit je acht Wohneinheiten haben zusammen eine Wohnfläche von knapp 1.000 m², die Gewerbeeinheit hat eine vermietbare Fläche von 160 m² und ist ebenfalls vermietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Objekte befinden sich im Zentrum bzw. im nördlichen Teil der rund 40.000 Einwohner großen Stadt Weißenfels in Sachsen-Anhalt. Weißenfels als bevölkerungsreichste Stadt im Burgenlandkreis liegt zwischen Leipzig, Jena und Halle/Saale und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort im Zentrum Mitteldeutschlands entwickelt. Beispielsweise sind große Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie dort ansässig.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Die beiden Immobilien sind aufgrund der Lage, Substanz und Rendite eine optimale Ergänzung für unser Portfolio. Wenn wir attraktive Objekte angeboten bekommen, nutzen wir die Chancen, die sich uns am Immobilienmarkt immer wieder bieten. Wir setzen unseren dynamischen Wachstumskurs weiter fort. Die Pipeline ist nach wie vor gut gefüllt.“

Anleger können weiterhin in die FCR Immobilien AG Unternehmensanleihe 2018/2023 (ISIN DE000A2G9G64 / WKN A2G9G6) investieren. Neben einem Zinskupon von 6,0 %, weist die Anleihe eine Laufzeit von 5 Jahren auf und hat ein Emissionsvolumen von bis zu 25 Mio. Euro. Neben einer Absicherung über nachrangige Buchgrundschulden mittels eines unabhängigen Treuhänders ist die Anleihe mit weiteren Sicherheiten ausgestattet, wie zum Beispiel einer Ausschüttungssperre von 50 Prozent sowie mit einem Kündigungsrecht der Anleihegläubiger für den Fall eines Kontrollwechsels. Der Bond kann von Anlegern über die Börse Frankfurt oder per Zeichnungsschein, der auf der Website der Gesellschaft zu finden ist, geordert werden. Rechtlich maßgeblich für das Angebot ist der von der Luxemburger Aufsichtsbehörde (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt, der ebenfalls auf der Website der FCR Immobilien AG unter www.fcr-immobilien.de abrufbar ist.

FCR Immobilien AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Zum Thema

Verkauf! FCR Immobilien AG veräußert Mehrfamilienhaus

FCR Immobilien AG kauft weitere zwei Fachmarktzentren

FCR Immobilien AG kauft zwei Nahversorger in Sachsen – „Weitere Objekte in der Kauf-Pipeline“

FCR Immobilien-Anleihe 2018/23 (A2G9G6): 16,8 von 25 Mio. Euro platziert

FCR Immobilien AG startet Vermarktung von 141 Studentenapartments in Bamberg

FCR Immobilien AG verkauft optimiertes Fachmarktzentrum in Dresden

FCR Immobilien AG: Neue Anleihe kann über Crowdfunding-Plattform iFunded gezeichnet werden

FCR Immobilien AG mit gutem Geschäftsjahr 2017

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü