FCR Immobilien AG erwirbt die dritte Hotel-Immobilie

Mittwoch, 20. März 2019


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG erwirbt Hotelimmobilie in Westerburg

– Immobilie in exponierter Lage mit über 46.000 m² Gesamtfläche und ca. 5.200 m² Wohnfläche

– Seit Juli 2000 mehrfach ausgezeichneter Betrieb als 4 Sterne Superior Hotel im Objekt

– Bereits dritte Hotelimmobilie im dynamisch wachsenden FCR-Immobilienportfolio

– Zusätzlich zum Ausbau der Marktposition als Handelsimmobilien-Spezialist in Deutschland investiert FCR europaweit gezielt in Objekte in weiteren Assetklassen mit signifikanten Wertsteigerungspotenzialen

Die FCR Immobilien AG („FCR“) hat im Rahmen ihrer rendite- und potenzialorientierten Wachstumsstrategie die Hotelimmobilie Wasserschloss Westerburg, Sachsen-Anhalt, erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Seit Juli 2000 beheimatet das in mehreren Schritten umfassend sanierte Schloss auf einer Grundstücksfläche von rd. 4.900 m² ein erfolgreiches, mehrfach ausgezeichnetes 4 Sterne Superior Hotel mit ca. 5.200 m² Wohnfläche. Neben modernster Haus- und Energietechnik verfügt das Hotel unter anderem über einen neu angelegten Spa-Bereich, vielfältige Möglichkeiten für Tagungen und Veranstaltungen sowie eine große, original barocke Schlosskapelle. Großzügig angelegte Parkanlagen mit rd. 36.000 m² gehören ebenfalls zur Hotelanlage. Das Schloss befindet sich in exponierter Lage und verfügt über eine gute Verkehrsanbindung. Die Flughäfen in Leipzig und Hannover sind in rund 60 Fahrminuten erreichbar.

Die im gleichnamigen Ort gelegene Westerburg befindet sich im Landkreis Harz an der Landesgrenze zwischen Sachsen-Anhalt und Niedersachsen.

Mit den Hotels „Suiten am Schloss“ in Kitzbühel (Österreich) und „Il Pelagone Hotel & Golf Resort Toscana“ in Gavorrano (Italien) befinden sich damit aktuell drei Objekte aus dieser Assetklasse im FCR-Immobilienportfolio, das durch weitere Zukäufe kontinuierlich ausgebaut wird. Denn zusätzlich zum Ausbau der Marktposition als Handelsimmobilien-Spezialist in Deutschland investiert FCR europaweit gezielt in Objekte in weiteren Assetklassen, bei denen signifikante Wertsteigerungspotenziale vorhanden sind.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Auf Basis unserer klaren Ausrichtung und konsequenten Wachstumsstrategie wollen wir unser Geschäft weiter zügig und profitabel ausbauen. Das Wasserschloss Westerburg hat unsere Ankaufskriterien vollumfänglich erfüllt. Ich freue mich, dass wir unser Portfolio mit diesem Objekt weiter stärken konnten.“

FCR Immobilien AG

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Zum Thema

FCR Immobilien AG plant Dividende von 0,35 Euro je Aktie für 2018

FCR Immobilien AG platziert Aktien im Volumen von rd. 3,3 Mio. Euro

FCR Immobilien AG verkauft modernisiertes Objekt – FCR-Aktien noch bis 06.03.19 in der Zeichnung

„Wir möchten die Aktionärsbasis stärken und den Streubesitz erhöhen“ – Interview mit Falk Raudies, FCR Immobilien AG

FCR Immobilien AG: Öffentliches Aktien-Angebot ab dem 19. Februar – Bezugspreis von 17,50 Euro

FCR Immobilien AG beschließt öffentliches Aktien-Angebot

„Buy, Manage and Sell“: FCR Immobilien AG veräußert nächstes Objekt

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü