Eyemaxx Real Estate AG: Mit „guter Finanzbasis“ durch die Corona-Krise – Prognose für 2019/20 ausgesetzt

Donnerstag, 2. April 2020


Die Eyemaxx Real Estate AG setzt aufgrund der „Corona-Krise“ ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2019/20 aus. Bisher hatte Eyemaxx für das laufende Geschäftsjahr eine moderate Steigerung des Ergebnisses nach Steuern angekündigt. Zudem erwägt das Unternehmen auf die Ausschüttung einer Dividende zu verzichten, um die Finanzbasis weiter zu stärken.

„Erprobtes Geschäftsmodell und robust aufgestellt“

Eyemaxx sieht sich für die aktuelle Krise robust aufgestellt. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über ein erfolgreiches, erprobtes Geschäftsmodell sowie über eine gute Finanzbasis, die durch eine Anfang März 2020 vollständig platzierte Kapitalerhöhung weiter ausgebaut wurde.

Auch die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG halten die Immobilienbranche in den Eyemaxx-Kernländern Deutschland und Österreich für robust und gehen davon aus, dass sie von den Auswirkungen der Krise unterdurchschnittlich betroffen ist. Gerade Eyemaxx verfüge demnach über ein nachhaltiges und solides Geschäftsmodell. Allerdings könne es laut KFM durch die Entwicklungstätigkeit des Unternehmens zu temporären Beeinträchtigungen der zeitlichen Umsetzung kommen, dies könnte zu zeitlichen Verschiebungen von Umsatz und Ergebnis in den kommenden Quartalen führen.

Ausreichende Liquidität

Nach Einschätzung der KFM-Experten verfügt Eyemaxx über eine ausreichende Liquidität, um sämtliche Zahlungsverpflichtungen uneingeschränkt nachzukommen.

Für die in 2018 und 2019 begebenen Eyemaxx-Anleihen halten die KFM-Analysten daher auch an ihrer Bewertung von 4 (von 5 möglichen) Sternen fest. Beide Anleihen notieren derzeit um die 80% (Stand: 02.04.2020).

ANLEIHE CHECK: Die Eyemaxx-Anleihe 2019/24 (WKN A2YPEZ) verfügt über einen Zinskupon von 5,50 % p.a. und ist mit dem maximalen Volumen von 50 Mio. Euro ausplatziert. Die Laufzeit des Bonds endet im September 2024.

ANLEIHE CHECK: Die Eyemaxx-Anleihe 2018/23 (WKN A2GSSP) verfügt ebenfalls über einen Zinskupon von 5,50 % p.a. und hat eine Laufzeit bis April 2023. Die Anleihe hat ein aufgestocktes Gesamtvolumen von 55 Mio. Euro.

INFO: Die Eyemaxx Real Estate AG hat im Geschäftsjahr 2018/19 (01.11.2018 bis 31.10.2019) ein Periodenergebnis nach Steuern von 6,6 Mio. Euro erzielt, was nur leicht unter dem Niveau des Vorjahres von 7,3 Mio. Euro liegt. Das Ergebnis wurde trotz eines negativen Einmaleffekts aus der bevorstehenden Veräußerung von Liegenschaften in Serbien erzielt. Diese Abschreibung bekräftigte bei der Eyemaxx Real Estate AG die Strategie, ihren Fokus auf die stabilen und wachstumsstarken Märkte Deutschland und Österreich zu setzen.  

Eyemaxx zahlt Anleihe 2014/20 fristgerecht zurück

Die Eyemaxx Real Estate AG hat ihre 8,00%-Anleihe 2014/20 (ISIN DE000A12T374) mit einem ausstehenden Volumen von zuletzt 13,3 Mio. Euro fristgerecht am 31. März 2020 zurückgezahlt. Somit hat Eyemaxx insgesamt bereits vier Unternehmensanleihen mit einem Volumen von 60,9 Mio. Euro sowie zwei Wandelanleihen mit einem Volumen von 22,9 Mio. Euro, also in Summe Kapitalmarktverbindlichkeiten mit einem Volumen von 83,8 Mio. Euro, plangemäß abgelöst.

Interne Corona-Maßnahmen

An das derzeit durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen politischen Beschränkungen geänderte Marktumfeld plant Eyemaxx, sich mit verkürzten Arbeitszeiten, jedoch bei Aufrechterhaltung des aktuellen Mitarbeiterstabes während der außerordentlichen Phase mit einer Reduzierung der Personalkosten anzupassen. Der Vorstand und das Managementteam verzichten indessen auf Teile ihrer laufenden Bezüge.  

„Wir stellen Eyemaxx so auf, dass wir in der aktuellen Situation flexibel auf allfällige Veränderungen und Projektverzögerungen reagieren können. Gleichzeitig sind wir in der Lage, sich eventuell ergebende Chancen zu nutzen. Dazu haben wir die erforderliche Finanzausstattung, die wir weiter festigen, und strikte Kostendisziplin. Ich weiß es zu schätzen und bin dankbar, dass unsere Mitarbeiter dieses Programm während dieser Phase mittragen. Meine Kollegen im Managementteam und ich wollen natürlich mit gutem Beispiel vorangehen und verzichten deshalb bis wieder diesbezügliche Normalität im Arbeitsalltag eintritt auf 20 Prozent unseres Gehalts. Ich bin überzeugt, dass unser Unternehmen gut durch die Krise kommen wird und seine Erfolgsgeschichte fortschreibt“, sagt Dr. Michael Müller, CEO der Eyemaxx Real Estate AG.

Hinweis: Hier können Sie sich über die Entwicklungen bei Eyemaxx informieren

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank:

EYEMAXX Real Estate AG 2019/2024

EYEMAXX Real Estate AG 2018/2023

EYEMAXX Real Estate AG Wandelanleihe 2017/19

EYEMAXX Real Estate AG 2016/2021

Zum Thema:

Eyemaxx Real Estate AG platziert Kapitalerhöhung vollständig

Eyemaxx erwirtschaftet Gewinn von 6,6 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2018/19

+++ AUSPLATZIERT +++ Eyemaxx platziert Anleihe 2019/24 (A2YPEZ) vollständig im Volumen von 50 Mio. Euro

Eyemaxx Real Estate AG beschließt Kapitalerhöhung – 9,00 Euro pro „Neuer Aktie“

Einmaleffekt: Eyemaxx Real Estate AG senkt Gewinnprognose

Eyemaxx Real Estate AG: Über 15 Mio. Euro aus Verkauf von Immobilie und Grundstücken in Serbien

Platzierungsergebnis: Eyemaxx Real Estate AG platziert Anleihen-Volumen in Höhe von 37 Mio. Euro

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue 5,50%-Eyemaxx-Anleihe (A2YPEZ) – UPDATE: Zeichnungssumme beträgt 4 Mio. Euro

Zeichnungsstart der neuen EYEMAXX-Anleihe 2019/24 (A2YPEZ)

EYEMAXX kann Gewinn im ersten Halbjahr 2018/19 um 31,6% steigern

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü