EYEMAXX Real Estate AG steigert Gewinn im ersten Halbjahr 2016/17 – Anleihen-Tausch im Volumen von 2,33 Millionen Euro

Freitag, 21. Juli 2017


Die EYEMAXX Real Estate AG steigert den Gewinn im ersten Halbjahr 2016/17 (1. November 2016 bis 30. April 2017) deutlich. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erhöhte sich nach Angaben des Unternehmens um rund 30 Prozent von 3,44 auf 4,47 Millionen Euro. Der Gewinn nach Steuern lag mit 1,32 Millionen Euro rund 13 Prozent über dem Ergebnis der Vorjahresperiode von 1,17 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr 2016/2017 ist EYEMAXX zuversichtlich und bestätigt die Erwartungen, eine weitere deutliche Gewinnsteigerung zu erzielen.

INFO: Die Ratingagentur Creditreform hat das Unternehmensrating der EYEMAXX Real Estate AG im Rahmen des Folgeratings Mitte Juni 2017 unverändert auf „BB“ festgesetzt.

Umsatz und Eigenkapital

Die Umsatzerlöse sind von 1,40 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum um 48 Prozent auf 2,07 Millionen Euro gestiegen. Die Mieteinnahmen der Bestandsimmobilien konnten von 0,99 auf 1,24 Millionen Euro und die Einnahmen aus direkten Projektdienstleistungen von 0,21 auf 0,79 Millionen Euro gesteigert werden.Das Eigenkapital stieg zum Halbjahresende von 38,01 auf 40,78 Millionen Euro, die Eigenkapitalquote liegt mit 31,3 Prozent leicht unter dem Niveau vom 31. Oktober 2016 von 31,9 Prozent aufgrund der gestiegenen Bilanzsumme.

TIPP: Alle KMU-Anleihen-News mit einem Klick – „Anleihen Finder“

Wandelanleihen und Anleihen-Tausch

Wandelanleihen: Zusätzliche finanzielle Mittel für weitere Immobilienprojekte konnte EYEMAXX im ersten Halbjahr 2016/17 durch zwei Wandelanleihen mit einem Gesamtvolumen von rund 24,58 Millionen Euro generieren.

Anleihen-Tausch: Im Juli 2017 wurden im Rahmen eines freiwilligen Umtauschangebots Stücke der Anleihe 2013/19 im Wert von ca. 2,33 Millionen Euro in die Anleihe 2014/20 getauscht. Die EYEMAXX-Anleihe 2013/19 hat eine Laufzeit bis zum 25. März 2019, verfügt über einen Kupon von 7,875 Prozent pro Jahr und hat ein aktuelles Anleihevolumen von etwa 7,5 Millionen Euro. Die EYEMAXX-Anleihe 2014/20 hat eine Laufzeit bis zum 30. März 2020 und wird mit 8,0 Prozent pro Jahr verzinst.

Lesen Sie dazu auch: EYMAXX bietet Anlegern Anleihe-Umtausch an – Creditreform bestätigt EYEMAXX-Ratings

Projekt-Pipeline wächst auf 570 Millionen Euro

Pipeline: Die Projektpipeline betrug zum Ende des ersten Halbjahres 2016/2017 380 Millionen Euro und konnte nach dem Berichtszeitraum auf über 570 Millionen Euro erhöht werden. Neue Projekte in den Kernmärkten Deutschland und Österreich konnten bereits gestartet werden. Dazu gehört ein Wohn- und Büro-Immobilienprojekt in Schönefeld bei Berlin im Volumen von rund 170 Millionen Euro sowie zwei Wohnprojekte in Bonn und Wien.

EYEMAXX hat im Berichtszeitraum  eine Immobilie in Tschechien an einen Investor profitabel verkauft. Darüber hinaus konnte das Wohnprojekt „Park Apartments Potsdam“ noch vor Baubeginn für mehr als 18 Millionen Euro veräußert werden. Im Berichtszeitraum hat EYEMAXX mit der Übergabe des „Thomasium“ in Leipzig an den Käufer zudem eine weitere große Projektentwicklung erfolgreich abgeschlossen. Darüber hinaus wurde beim bislang größten Projekt der EYEMAXX-Firmengeschichte, dem Postquadrat in Mannheim mit über 170 Millionen Euro Projektvolumen, eine mündliche Einigung über den mittlerweile vertraglich fixierten Verkauf des Hotel-Teilprojekts an AccorInvest Germany GmbH erzielt.

INFO: Der Halbjahresbericht wird am 31. Juli 2017 unter www.eyemaxx.com zum Download zur Verfügung gestellt.

EYEMAXX Real Estate AG

Foto: pixabay.com/de/mauer-steine-wand-hauswand-450106/

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2012/2017

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2013/2019

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2014/2020

Unternehmensanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2016/2021

Wandelanleihe EYEMAXX Real Estate AG 2017/19

Zum Thema:

EYEMAXX startet Wohnprojekt in Bonn – Projektvolumen von ca. 20 Millionen Euro

EYMAXX bietet Anlegern Anleihe-Umtausch an – Creditreform bestätigt EYEMAXX-Ratings

EYEMAXX gründet Joint Venture für Groß-Projekt bei Berlin – Projektvolumen von 170 Millionen Euro

EYEMAXX Real Estate AG schließt 11-Millionen-Euro-Projekt ab

„Wir berücksichtigen das, was Investoren wollen“ – Interview mit Dr. Michael Müller zur neuen EYEMAXX-Wandelanleihe (A2DAJB)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü