EUSOLAG bietet Co-Investment-Mandate für institutionelle Anleger

Donnerstag, 30. Juni 2022


Pressemitteilung der EUSOLAG European Solar AG:

Co-Investment-Mandate für institutionelle Anleger im Utility-Scale-Segment der Solarenergie

Aufgrund des großen Anfrage-Interesses von institutionellen Investoren an der Strategie der EUSOLAG European Solar AG, ein auf Photovoltaikparks spezialisierter Investor, hat das Management beschlossen, anderen institutionellen Anlegern (Pensionsfonds, Dachfonds, Universitätsstiftungen usw.) Zugang zu ausgewählten Anlagen auf der Grundlage eines speziellen Co-Investitionsmandats zu gewähren. Dies ermöglicht eine komplementäre Beteiligung am EUSOLAGs Deal-Flow von Solarparkprojekten im Utility-Scale-Segment (über 50 MWp), mit einem Gesamtkapitalbedarf von über 30 Mio. EUR pro Standort/Projekt.

Daniel Spinnler, Vorstandsmitglied der EUSOLAG und ehemaliger Geschäftsführer „Erneuerbare Energien“ eines großen Schweizer Energieunternehmens: „Unsere zweite Säule ermöglicht es anderen institutionellen Investoren, die den stark nachgefragten Energiesektor im Auge haben, Zugang zu unserem Dealflow zu erhalten und unsere Expertise in den Bereichen Projekt- und Asset-Management, Vermarktung und Transaktionen auf den europäischen Solarpark-Infrastrukturmärkten zu nutzen.“

Karim Sghaier, Director Capital Markets und Vorstandsmitglied der EUSOLAG: „Seit dem Start der EUSOLAG im ersten Quartal 2022 und dem Erfolg unserer 6,25%-Unternehmensanleihe (2027) gab es ununterbrochene Anfragen von institutionellen Großanlegern für Direkt-Equity-Investments, die mit einem erfahrenen Partner wie der EUSOLAG, in die kommerziellen und versorgungstechnischen Segmente der Solarenergie in Europa einsteigen möchten. Wir sind stolz auf diese bedeutende Anerkennung des EUSOLAG-Teams in der Gemeinschaft der nachhaltigen Investoren.“

EUSOLAG prüft im Rahmen eines Asset- und Projektmanagement-Mandats eines europäischen Pensionsfonds in einer Due-Diligence-Phase drei Standorte mit einer Gesamtkapazität von 110 MWp.

Die EUSOLAG-Pipeline umfasst mehr als 470 MWp-Projekte sowohl im kommerziellen als auch im Versorgungsbereich von Solarkraftwerken, die fortlaufend geprüft werden.

EUSOLAG European Solar AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema

EUSOLAG European Solar AG erweitert Projekt um 3 MW

EUSOLAG European Solar AG begibt 6,25%-Green Bond via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü