Euroboden GmbH erhält Baurecht für 90 Mio. Euro-Wohnbauprojekt

Donnerstag, 9. Juni 2022


Pressemitteilung der Euroboden GmbH:

Euroboden erhält Baurecht für Düsseldorfer Wohnquartiersprojekt

– Relevante Werte durch Bauvorbescheid geschaffen – stille Reserven erhöht

– Wohnungsbau mit rund 12.800 m² Bruttogeschossfläche vorgesehen

– Projekt mit ca. 90 Mio. Euro geplantem Umsatzvolumen

Der Münchener Immobilienentwickler Euroboden hat für sein Düsseldorfer Wohnquartiersprojekt den positiv beschiedenen Bauvorbescheid erhalten und somit einen wichtigen operativen Meilenstein erreicht. Euroboden plant im beliebten und aufstrebenden Düsseldorfer Stadtteil Gerresheim auf einem mehr als 9.000 Quadratmeter großen Gelände den Bau von ca. 150 Wohnungen mit einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von rund 12.800 Quadratmetern. Das Projekt hat ein geplantes Verkaufsvolumen von ca. 90 Millionen Euro.

Das Vorhaben befindet sich unweit des Grafenberger Walds und des Naherholungsgebiets Morper Bachtal. Der Standort im Stadtteil Gerresheim verfügt über eine sehr gute Anbindung an die Düsseldorfer Innenstadt, in direkter Nachbarschaft sind Parks und Nahversorgungsangebote. Auf der Liegenschaft befindet sich momentan eine leer stehende Büroimmobilie, die zur Wohnnutzung umgebaut werden soll. Darüber hinaus ist der Neubau von vier Wohngebäuden geplant, die sich durch eine hohe ökologische Qualität auszeichnen werden. Dazu gehören die Bauweise nach KfW-55-Standard sowie Photovoltaikelemente und eine Begrünung auf den Dachflächen.

Martin Moll, Geschäftsführer der Euroboden GmbH: „Mit dem Baurecht für unser Projekt in Düsseldorf haben wir den Wert der Liegenschaft deutlich gesteigert. Mit dem Projekt nutzen wir das Potenzial von Düsseldorf als eines der führenden Wirtschaftszentren in Deutschland mit großer Nachfrage nach modernem Wohnraum. Es sind solche Projektfortschritte, die unsere operative Stärke untermauern und uns für die weitere Geschäftsentwicklung optimistisch bleiben lassen. Mit unserem Fokus auf Wohnen in deutschen Metropolen und unseren architektonisch und qualitativ außergewöhnlichen Projekten treffen wir weiterhin auf einen hohen Bedarf.“

Euroboden GmbH

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank:

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2013/2018 (getilgt)

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2017/2022 (getilgt)

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2019/2024

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2020/2025

Zum Thema:

Euroboden GmbH baut Geschäftsleitung aus

Anleihen-Barometer: Euroboden-Anleihen weiterhin „attraktiv“

Euroboden GmbH: Finale Zahlen bestätigen gesteigertes Jahresergebnis 2021/22

Euroboden startet neues Immobilienprojekt in Berlin

Euroboden GmbH steigert Gewinn im Geschäftsjahr 2020/21 auf über 18 Mio. Euro

Euroboden-Anleihe 2020/25 (A289EM): Platziertes Anleihe-Volumen nunmehr über 50 Mio. Euro

Euroboden: Wohneinheiten im Volumen von 76,5 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2020/21 veräußert

Euroboden GmbH zahlt Anleihe 2017/22 vorzeitig zu 102% zurück

Euroboden-Anleihe 2020/25 (A289EM) zu über 40 Mio. Euro platziert

Weiterer Finanzierungsbaustein: Euroboden GmbH erhält „Einkaufslinie“ in Höhe von 25 Mio. Euro von BayernLB

Euroboden liefert starke Halbjahreszahlen 2020/21

Euroboden GmbH: Verkaufsvolumen von 48 Mio. Euro in erster Hälfte des Geschäftsjahres 2020/21

Vorläufige Zahlen bestätigt: Euroboden mit Gewinn von 15,14 Mio. Euro in 2019/20 – Eigenkapital wächst um 30%

Euroboden GmbH: Aktuell vier Projekte im Verkaufsvolumen von rd. 230 Mio. Euro

„Wir waren überzeugt, eine Vollplatzierung zu schaffen“ – Doppelinterview mit Martin Moll (Euroboden) und Kai Jordan (mwb)

Platzierungsergebnis: Euroboden GmbH sammelt 25,5 Mio. Euro mit neuer Anleihe 2020/25 ein

Neue 5,50%-Anleihe der Euroboden GmbH (A289EM) in der Zeichnung – Umtauschangebot zu über 50% angenommen

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü