Euroboden erwirbt Bahnliegenschaft in Oberbayern

Montag, 3. Februar 2020


Pressemitteilung der Euroboden GmbH:

Euroboden erwirbt Bahnliegenschaft in Bayrischzell

Im oberbayrischen Kurort Bayrischzell hat Euroboden eine Liegenschaft der Bahn von rund 15.000 qm gekauft. Das Grundstück ist nur wenige Gehminuten vom Kopfbahnhof der Bayerischen Oberlandbahn entfernt, mit der München in knapp einer Stunde Fahrtzeit erreichbar ist. Euroboden plant den Neubau von Mehr- und Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften.

Martin Moll, Geschäftsführer der Euroboden GmbH: „Der unvergleichliche Freizeitwert der Berge und die hervorragende Anbindung an die Metropolenregion München machen Bayrischzell zu einem idealen Wohnort insbesondere für Familien.

Wir freuen uns, dass wir im Jahr 2019 sieben neue Projektentwicklungen mit einem Ankaufsvolumen von über 70 Mio. Euro erwerben konnten und unsere Vermarktungspipeline dadurch um mehr als 350 Mio. Euro angestiegen ist.“

Euroboden GmbH

Foto: Euroboden GmbH

Anleihen Finder Datenbank:

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2013/2018 (getilgt)

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2017/2022

Unternehmensanleihe der Euroboden GmbH 2019/2024

Zum Thema:

Euroboden GmbH: Baufortschritt in München Bogenhausen und Glockenbachviertel

Euroboden GmbH kauft weitere Grundstücke in Berlin

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue Euroboden-Anleihe 2019/24

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue 5,50%-Eyemaxx-Anleihe (A2YPEZ) – UPDATE: Zeichnungssumme beträgt 4 Mio. Euro

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS trennt sich von drei Anleihen

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS gehört zu den „GBC Fonds Champions 2019“

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü