ETERNA schlägt Zinsstundung für Anleihe 2017/24 (A2E4XE) bis zum Laufzeitende vor – Anleihegläubiger sollen abstimmen

Freitag, 4. Juni 2021


Die eterna Mode Holding GmbH ruft ihre Anleihegläubiger zu einer Abstimmung über die Änderung der Anleihebedingungen der ETERNA-Anleihe 2017/24 auf. Allen voran schlägt ETERNA dabei eine Zinsstundung vor, wonach die Zahlung der Anleihe-Zinsen ab dem 1. März 2021 ausgesetzt und erst mit Endfälligkeit im Juni 2024 geleistet werden sollen. Darüber hinaus schlägt ETERNA die Wahl eines gemeinsamen Vertreters zur Sicherung der Interessen der Anleihegläubiger vor.

Hintergrund: Aufgrund eines Covenant-Bruchs befindet sich ETERNA in Verhandlungen mit den Gläubigern ihres Schuldscheindarlehens (Volumen von 25 Mio. Euro), mit dem Ziel, für das Mode-Unternehmen eine nachhaltige langfristige Finanzierungslösung zur Bewältigung der Pandemiefolgen zu finden und die weitere Transformation des Unternehmens fortzuführen. Die Gläubiger des Schuldscheindarlehens haben in diesem Kontext verschiedene Maßnahmen in den Verhandlungen gefordert. Dies umfasst nach derzeitigem Stand neben Überlegungen zur Stärkung des Eigenkapitals und Erstellung eines externen Gutachtens (nach IDWS6 Standard), dass die Zinsen auf die Anleihe 201724 nicht aus Mitteln der Emittentin gezahlt werden. Aufgrund der Zwischenergebnisse, die ETERNA heute bekannt wurden, ist eine Lösung demnach nur unter Einbeziehung der Anleihegläubiger möglich. Vor dem Hintergrund bittet ETERNA seine Anleihegläubiger darüber abzustimmen.

ANLEIHE CHECK: Erst im Dezember 2020 haben die Anleihegläubiger der eterna Mode Holding GmbH einer Laufzeit-Verlängerung der Anleihe 2017/24 (ISIN DE000A2E4XE4) um etwas mehr als zwei Jahre bis zum 3. Juni 2024 zugestimmt. Die ETERNA-Anleihe 2017/24 hat ein ausstehendes Volumen von 25 Mio. Euro und wird jährlich mit 7,75% p.a. verzinst.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: eterna Mode Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der eterna Mode Holding GmbH 2017/2022

Zum Thema

ETERNA-Anleihegläubiger stimmen Laufzeit-Verlängerung der Anleihe 2017/22 (A2E4XE) zu

9-Monatskennzahlen: ETERNA in einer „zwiespältigen Situation“

ETERNA lädt zur 2. AGV: „Laufzeit-Verlängerung der Anleihe 2017/22 notwendig“

ETERNA-Anleihe (A2E4XE): Gläubiger sollen Mitte November über Laufzeit-Verlängerung abstimmen

ETERNA spürt die Folgen des Corona-Lockdowns

Hemdenhersteller ETERNA wächst in 2019 erneut profitabel – Corona-Auswirkungen spürbar

Mundschutz statt Hemden: ETERNA produziert Gesichtsmasken

9-Monatszahlen: ETERNA verzeichnet EBITDA-Zuwachs von 17,1%

ETERNA steigert EBITDA im ersten Halbjahr 2019 auf 7,0 Mio. Euro (+16,3%)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü