eterna Mode Holding GmbH: Bereinigtes Ergebnis von 0,9 Millionen Euro in 2015 trotz „herausforderndem Marktumfeld“ – Nettoverschuldung reduziert – Anleihe-Kurs stabil bei 97,5 Prozent

Donnerstag, 7. April 2016


Die eterna Mode Holding GmbH hat nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2015 ein Konzernergebnis in Höhe von minus 5,5 Millionen Euro erwirtschaftet, nach minus 4,8 Millionen Euro im Vorjahr. Allerdings sei das Ergebnis im Wesentlichen durch die planmäßige aber nicht liquiditätswirksame Abschreibung auf den Firmenwert in Höhe von 6,4 Millionen Euro geprägt, der 2006 im Rahmen eines Leveraged-Buyout angesetzt wurde, sowie durch hohe einmalige Aufwendungen etwa für den Marken Relaunch. Bereinigt um die planmäßige Firmenwertabschreibung hat die eterna Mode Holding GmbH ein positives Konzernergebnis von 0,9 Millionen Euro erzielt.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg in 2015 leicht von 11,0 auf 11,2 Millionen Euro, was einer im Branchenvergleich hohen EBITDA-Marge von 11,4 Prozent entspricht. Bei den Umsatzerlösen konnte der Hemden- und Blusenproduzent leicht um 0,3 Prozent auf 97,6 Millionen Euro zulegen.

Geringerer Cashflow, reduzierte Schulden

Die liquiden Mittel beliefen sich zum 31. Dezember 2015 auf 2,1 Millionen Euro und liegen damit um 1,3 Millionen Euro unter dem Vorjahreszeitraum. Dieser Rückgang sei laut eterna im Wesentlichen auf hohe einmalige Aufwendungen für den Marken Relaunch sowie durch eine Lieferterminverschiebung zurückzuführen.

Der Free Cashflow des Modekonzerns verringerte sich von 3,0 Millionen Euro zum Ende des Jahres 2014 auf 0,4 Millionen Euro Ende 2015. Das wirtschaftliche Eigenkapital betrug zum Stichtag 10,8 Millionen Euro  (31.12.2014: 16,1 Millionen Euro), was einer Eigenkapitalquote von 14,5 Prozent entspricht.

Die Nettoverschuldung konnte hingegen weiter um 0,7 Millionen Euro reduziert werden. Damit habe sich die Nettoverschuldung im Zeitraum zwischen Januar 2013 und Dezember 2015 um insgesamt 7,3 Millionen Euro bzw. 12,5 Prozent verringert. Die Nettoverschuldung beträgt somit insgesamt 50,9 Millionen Euro.

Hinweis: Der vollständige eterna-Konzernbericht 2015 ist hier einzusehen.

eterna-Anleihe als Fels in der Brandung

Die Anleihe der eterna Mode Holding GmbH zeigt sich im Bereich der Modeanleihen weiterhin als Feld in der Brandung. Aktuell notiert der Minibond bei 97,5 Prozent (Stand: 07. April 2016). Mitte Februar gab es einen zwischenzeitlichen Kurssturz auf 80 Prozent, von dem sich das Unternehmen aber binnen weniger Tage schnell wieder erholte. Auch durch die Steilmann-Insolvenz kurz vor Ostern waren keine negativen Kurs-Auswirkungen zu spüren.

ANLEIHE CHECK: Die eterna-Unternehmensanleihe 2012/17 (WKN A1REXA) ist mit einem Zinskupon von 8,00 Prozent ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 09.10.2017. Das Gesamtvolumen der Anleihe beträgt 55 Millionen Euro. In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten der Emittentin seit dem 09.10.2015 zu 102,50 Prozent und ab dem 09.10.2016 zu 102,00 Prozent des Nennwertes vorgesehen.

INFO: Ende Februar 2016 hatte die KFM Deutsche Mittelstand AG in ihrem Anleihen-Barometer die eterna-Anleihe aufgrund eines stabilen Konzern-Cashflows, der stillen Reserven des Unternehmens sowie der überdurchschnittlichen Rendite der Anleihe als „attraktiv“ mit vier von fünf möglichen Sternen eingestuft. Das aktuelle eterna-Unternehmensrating der Creditrefrom lautet „B+“.

„Herausfordernde Marktbedingungen waren deutlich spürbar“

„Im Geschäftsjahr 2015 waren die herausfordernden Marktbedingungen auch für eterna deutlich spürbar. Mit der Vertikalisierung der Wertschöpfungskette, der Modernisierung der Kollektion und dem neuen Markenauftritt haben wir die Herausforderungen aber insgesamt gut gemeistert – und einen Rekordumsatz deutlich über Marktentwicklung erzielt. Mit einer EBITDA-Marge von 11,4 Prozent konnten wir zudem unsere Profitabilität sogar überproportional steigern und damit eine solide Grundlage für die weitere Schuldendienstfähigkeit des Unternehmens schaffen. Dies ist auch auf den ganzheitlichen Markenrelaunch zurückzuführen, dessen Erfolg sich im starken Schlussquartal widerspiegelt und die Basis für weiteres profitables Wachstum bildet. Durch weitere Investitionen in unsere Marke und Produkte werden wir uns kontinuierlich auf neue Marktgegebenheiten einstellen und die Wettbewerbsfähigkeit von eterna stärken. Ich bin zuversichtlich, dass sich dies nachhaltig auf unsere Umsatz- und Ertragslage auswirken wird“, sagt eterna-Chef Henning Gerbaulet.

Ausblick 2016

Aufgrund erster positiver Effekte aus strategischen Maßnahmen sowie des Marken Relaunches im vergangenen Geschäftsjahr, rechnet das eterna-Management in 2016 mit einem einstelligen Umsatzwachstum und einem überproportionales Ergebniswachstum.

„Im Zuge der konsequenten Umsetzung unserer Strategie werden wir weitere Impulse setzen, um die Profitabilität  auch im dritten Jahr in Folge zu steigern und den Herausforderungen des Marktes mit Erfolg entgegenzutreten“, so Henning Gerbaulet.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: eterna Mode Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der eterna Mode Holding Gmbh 2012/2017

Zum Thema

eterna Mode Holding GmbH: Anleihe als „attraktiv“ eingestuft – KFM-Barometer: „Stabile Cashflows, hohe Reserven, überdurchschnittliche Rendite“

eterna Mode Holding GmbH mit flüssigen Mitteln von 5,0 Millionen Euro – Leichter EBITDA- und Umsatzrückgang nach drei Quartalen in 2015 – Anleihe notiert bei 103,2 Prozent

eterna Mode Holding GmbH trotzt den schwierigen Markverhältnissen – Operative Ergebnisse im ersten Halbjahr 2015 verbessert – Anleihe notiert bei 103 Prozent

eterna Mode Holding GmbH: Creditreform bestätigt Unternehmensrating mit „B+“ – Mode-Anleihe notiert bei 104,75 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü