„Es gibt im Online-Bereich noch keinen dominanten Player, hier wollen wir angreifen“ – Oliver Borrmann, Vorstand der SLEEPZ AG

Dienstag, 14. August 2018


Die SLEEPZ AG plant die Begebung einer dreijährigen Wandelanleihe 2018/21 mit einem Zinskupon von 6,00% p.a. Die Anleihen Finder Redaktion hat mit Oliver Borrmann, einem der beiden Vorständen des Unternehmens, über den neuen „Wandler“ gesprochen.

Anleihen Finder: Warum haben Sie sich für Begebung einer Wandelanleihe entschieden? Was macht dieses Finanzierungsinstrument attraktiv für die SLEEPZ AG?

Oliver Borrmann: Unsere Unternehmensgruppe soll durch Akquisitionen weiter ausgebaut werden, die wir soweit als möglich über Sacheinlagen durchführen wollen, um die Unternehmer langfristig an die gemeinsamen Interessen der SLEEPZ-Gruppe zu binden. Für die SLEEPZ-Gruppe wie auch die potenziellen Akquisitionen brauchen wir umfangreiches Wachstumskapital, um dynamisch wachsen zu können. Wir sehen dafür Wandelanleihen als ein gutes Finanzierungsinstrument, sowohl für die Anleger, als auch für SLEEPZ-Gruppe, da wir so eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit erhalten und die Investoren neben den Zinsen von  einer möglichen Wertsteigerung der Unternehmensgruppe profitieren können.

Anleihen Finder: Was spricht (in Ihrem Fall) gegen die Aufnahme von „reinem“ Fremdkapital bzw. einer „normalen“ Unternehmensanleihe?

„Der `equity kicker` würde fehlen“

Oliver Borrmann: In diesem Fall würden ja die Investoren nicht direkt an den aus der Mittelverwendung erwarteten Wertsteigerungen partizipieren können. Dies macht diese Finanzierung in unserem Fall für Investoren weniger attraktiv, da der „equity kicker“ durch das Wandlungsrecht fehlen würde.

WANDELANLEIHE CHECK: Der neue „Wandler“ hat ein Gesamtvolumen von bis zu 7 Millionen Euro und ist eingeteilt in bis zu 70 Teilschuldverschreibungen zu je 100.000 Euro. Die Laufzeit der Wandelanleihe beträgt 36 Monate. Die Einbeziehung der Wandelanleihe 2018/2021 in ein Freiverkehrssegment einer deutschen Börse ist beabsichtigt.

Anleihen Finder: Wofür benötigen Sie das aufgenommene Geld im Detail?

Oliver Borrmann: Wir befinden uns derzeit bei zwei potenziellen Übernahmekandidaten in der Due Diligence Phase. Unser Ziel ist es ja, organisch und anorganisch zu wachsen und so die SLEEPZ AG umsatzseitig in eine ganz andere Größenordnung zu bringen. Die Gelder aus der Wandelanleihe dienen in erster Linie der Finanzierung des operativen Geschäfts der potenziellen Akquisitionen und unserer Tochtergesellschaften.

Anleihen Finder: Welche Akquisitionen ziehen Sie dabei in Betracht? Wie weit sind die möglichen Kaufprozesse fortgeschritten?

Oliver Borrmann: Wir sind eine auf den Bereich Home & Living mit Schwerpunkt Schlafwelten fokussierte eCommerce Unternehmensgruppe. Es geht darum, das Geschäftsvolumen zu erhöhen und so u.a. zusätzliche Vorteile im Einkauf zu generieren, aber auch die Produktpalette abzurunden und zusätzliche Traffic zu bekommen. Wir befinden uns in der Due Diligence Phase und können natürlich auch noch nicht sagen, ob und wenn ja wann es zu einem positiven Abschluss kommen wird, dies wird aber auch direkt von einer erfolgreichen Platzierung der Wandelanleihe abhängen.

„Einer der größten unabhängigen Onlinehändler im Bereich Schlafwelten“

Anleihen Finder: Wie stellt sich das Geschäftsmodell der SLEEPZ AG gegenwärtig und zukünftig dar?

Oliver Borrmann: Wir sind einer der größten unabhängigen Onlinehändler im Bereich Schlafwelten in Deutschland. Aus dieser Position heraus wollen wir dynamisch weiterwachsen und unser Produktsortiment weiter insgesamt verbreitern. Heute liegt unser Fokus auf Betten, Boxspringbetten, Lattenroste, Bettwaren, Schlafaccessoires und Matratzen. Bei letzteren haben wir neben den Produkten namhafter Hersteller auch unsere Eigenmarken Grafenfels, Matratzenheld, Wolkenwunder und buddy im Sortiment.

Anleihen Finder: Warum ist ein „Investment in Schlaf“ für potenzielle institutionelle Investoren sinnvoll?

Oliver Borrmann: Dieser Markt ist erst relativ spät vom eCommerce entdeckt worden. Dies, obwohl wir im Bereich Schlafwelten allein in Deutschland über einen mehrere Milliarden Euro großen Markt sprechen. Der Markt bietet also erhebliche Wachstumsraten im Online-Segment und zudem attraktive Zukaufmöglichkeiten, man spürt den Konsolidierungsdruck. Der Markt wird jetzt verteilt und Größe verspricht in diesem Bereich auch interessante Margen. Und ganz wichtig, es gibt Online noch keinen dominanten Player, die Spitzenplätze werden erst noch vergeben. Hier wollen wir angreifen.

Anleihen Finder: Herr Borrmann, besten Dank für das Gespräch.

Anleihen Finder Redaktion.

Titelfoto: pixabay.com

Portraitfoto: Oliver Borrmann, SLEEPZ AG

Zum Thema

SLEEPZ AG begibt Wandelanleihe im Volumen von 7,00 Mio. Euro – Stückelung von 100.000 Euro

Neuer „Wandler“: SLEEPZ AG plant Begebung von Wandelanleihe

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü