ERWE Immobilien AG übernimmt C&A-Gebäude in Wuppertal

Donnerstag, 10. März 2022

Pressemitteilung der ERWE Immobilien AG:

ERWE Immobilien AG investiert in bester Lage von Wuppertal

  • Übernahme des C&A-Gebäudes in Wuppertal-Elberfeld
  • Attraktiver Standort mit gutem Gebäudebestand
  • Langfristiges Potential für wertsteigernde Neupositionierung

Die ERWE Immobilien AG (ISIN DE000A1X3WX6, WKN: A1X3WX), Frankfurt am Main, investiert in eine attraktive Immobilie in bester Innenstadtlage von Wuppertal. Erworben wurde ein Objekt, das langfristig und vollständig an C&A vermietet ist. Die Transaktion wurde vermittelt durch Lührmann Düsseldorf, die rechtliche Beratung erfolgte durch Baker McKenzie.

Die Immobilie liegt in der Herzogstraße, d.h. in der Fußgängerzone von Wuppertal-Elberfeld, und verfügt über eine Mietfläche von knapp 10.000 Quadratmetern. Das Investment bietet eine stabile laufende Rendite und verfügt über ein attraktives Wertsteigerungspotenzial.

„Wir investieren erneut in die Bestlage einer mittelgroßen deutschen Stadt und bleiben damit unserem Geschäftsmodell treu“, sagt ERWE-Vorstand Rüdiger Weitzel. Darüber hinaus birgt die Immobilie aufgrund der Lage und der technisch/architektonischen Qualität ein gutes zukünftiges Wertsteigerungspotential. „Die Neupositionierung von monostrukturierten Retailimmobilien sehen wir als langfristigen Beitrag für die Entwicklung unserer Innenstädte“, so Weitzel weiter.

ERWE Immobilien AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Zum Thema

ERWE Immobilien AG: Bewertungseffekte belasten Ergebnis in 2021

ERWE Immobilien AG: Finanzvorstand Christian Hillermann scheidet aus

Anleihen-Barometer: ERWE-Anleihe 2019/23 (A255D0) erhält weiterhin 3,5 KFM-Sterne

ERWE Immobilien AG erwirtschaftet Überschuss im dritten Quartal und plant weitere Akquisitionen

ERWE Immobilien AG erhöht Grundkapital zur Finanzierung des weiteren Wachstums

ERWE Immobilien AG mit „ausgeglichenem“ Jahr 2020

ERWE Immobilien AG: Wertkorrekturen bei Bestandsobjekten lassen Gewinn schmelzen

ERWE Immobilien AG rückt in den Prime Standard auf

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü