Enterprise Holdings Ltd.: Noch kein Folgerating – Zinszahlung für Anleihe 2012/17 gesichert – Guthabenkonto für Anleihe 2015/20 aufgestockt

Donnerstag, 25. August 2016


Die zuletzt durch die Abwicklung ihrer operativen Tochter in die Krise geratene Enterprise Holdings Ltd. bezieht Stellung zur aktuellen Situation und gibt ein Update zum Stand der Neustrukturierung. Demnach arbeite das Management der Enterprise Holdings intensiv daran, die Andeva Underwriting Agency Limited (Andeva) zum konzerneigenen Managing General Agent (MGA) umzuwandeln. Dies werde jedoch nach Aussagen der Versicherungsgesellschaft noch einige Wochen in Anspruch nehmen. Das derzeit ausgesetzte Rating der Creditreform Ratingagentur werde erst erneuert, wenn der Managing General Agent (MGA) operativ tätig werde. Darauf hätten sich Enterprise mit der Ratingagentur geeinigt. Das bedeutet, dass das für heute vorgesehene Rating noch nicht veröffentlicht wird.

Des Weiteren sei, so Enterprise, die Zinszahlung für die Anleihe 2012/17 im September gesichert. Das Guthaben befinde sich auf dem dafür vorgesehenen Sonderkonto. Für das Sonderkonto der Anleihe 2015/20 sei ebenfalls eine weitere Zahlung von 400.000 Euro eingegangen, so dass das Guthaben derzeit mehr als die Hälfte des Zinszahlungsbedarfs im März nächsten Jahres decke.

MGA-Lösung

“Wir konzentrieren aktuell sämtliche Anstrengungen darauf, den eingeschlagenen Weg der MGA-Lösung zum Ziel zu führen und über die neue Struktur Versicherungsverträge abzuschließen. Das sollte dazu führen, Prämieneinnahmen in ähnlichem Umfang wie bei Enterprise Insurance Company zu erlösen, allerdings ohne Kapitalkosten und mit deutlich reduzierten Gemeinkosten”, gibt sich Andrew Flowers, Vorsitzender des Vorstandes der Enterprise Holdings Limited, optimistisch.

Unternehmensanleihen und Sonderkonten

ANLEIHE CHECK: Enterprise Holdings-Anleihe 2012/17

Der aktuelle Guthabensaldo beträgt 2,895 Millionen Euro, was mehr als den noch ausstehenden Zinszahlungen bis zur Fälligkeit im September 2017 entspricht.

Die Anleihe 2012/17 (WKN: A1G9AQ) der Enterprise Holdings Ltd. wird seit 26. September 2012 im Segment Entry Standard an der Börse in Frankfurt gelistet. Das Gesamtvolumen der Anleihe 2012/17 beträgt aktuell 19,5 Millionen Euro. Die Anleihe wird ebenfalls mit 7,00 Prozent p.a. verzinst.

Aktueller Kurswert: 26 Prozent (Kurs: 25.08.2016, 10 Uhr)

ANLEIHE CHECK: Enterprise Holdings-Anleihe 2015/20

Aktuell beträgt das Guthaben 1,135 Millionen Euro und damit planmäßig mehr als die Hälfte der Ende März 2017 fälligen nächsten Zinszahlung.

Die Anleihe 2015/20 (WKN: A1ZWPT) der Enterprise Holdings Ltd. wird seit 30. März 2015 im Segment Entry Standard an der Börse in Frankfurt gelistet. Die Anleihe ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 7,00 Prozent ausgestattet und wurde mit einem Emissionsvolumen von 19,3 Millionen Euro am Kapitalmarkt platziert.

Aktueller Kurswert: 19 Prozent (Kurs: 25.08.2016, 10 Uhr)

Rating ausgesetzt

Die Ratings für die Enterprise Holdings-ANleihen sind derzeit ausgesetzt. Beide Anleihen waren von der Creditreform zuvor mit einem Investment Grade-Rating („BBB“ bzw. „BBB-„) versehen.

Begründet hatte die Ratingagentur die Aussetzung damit, dass vor dem aktuellen Hintergrund der am 25.07.2016 veröffentlichten Adhoc Mitteilung zur Abwicklung der operativen Versicherungsgesellschaft, die Informationslage als nicht ausreichend angesehen werde, um das Rating aufrecht zu halten.

Wichtige Termine

26. September 2016: Vierte Zinszahlung der Anleihe 2012/17

30. September 2016: Geplante Veröffentlichung des Konzernjahresabschlusses zum 31. März 2016

22. November 2016: Investoren-Präsentation beim Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt

Anleihen Finder Redaktion

Foto: Pictures of Money / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Enterprise Holdings Ltd 2012/2017

Unternehmensanleihe der Enterprise Holdings Ltd 2015/2020

Zum Thema:

Enterprise Holdings Ltd. muss liefern! – Anleihen-Kurse auf Ramschniveau – Angepasste Budgetplanung und Treffen mit Ratingagentur

BREXIT – Andrew Flowers, Enterprise Holdings Limited, schreibt Brief an die Anleihegläubiger

Enterprise Holdings Ltd.: Tochtergesellschaft EIC wird abgewickelt – Anleihen-Kurse fallen deutlich

Enterprise Holdings Limited: Geld für fällige Zinszahlung der Anleihe 2015/20 auf Sonderkonto hinterlegt – Ausschüttung an Gläubiger am 30. März 2016

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü