EMAF trennt sich von Anleihe 2017/22 der Louis Dreyfus Company B.V. (A19CWC)

Montag, 28. Juni 2021


Der Europäische Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A2PF0P) hat die 4,00%-Anleihe der Louis Dreyfus Company B.V. (WKN A19CWC) verkauft. Die Anleihe befand sich seit Mai 2020 im Liquditätsportfolio des EMAF.

ANLEIHE CHECK: Die im Februar 2017 begebene Anleihe mit Laufzeit vom 07.02.2017 bis 07.02.2022 verfügt über einen Zinskupon von 4,00% p.a. Im Rahmen der Emission wurden 400 Mio. Euro platziert. Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen nicht vorgesehen.

Das Familienunternehmen Louis Dreyfus gehört zu den weltweiten Marktführern beim Handel und der Verarbeitung von Agrarrohstoffen und ist in über 100 Ländern vertreten. In der Hauptsaison werden in rund 270 Produktions-, Verarbeitungs- und Logistikanlagen rund 22.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Europäischer Mittelstandsanleihen FONDS: Anleihen von Dürr, Dreyfus und ENERGO-PRO zugekauft (+ Info-Clip)

Portfolio-Anpassung: DMF kauft NOVOTERGUM-Anleihe – Bonds von UBM, Louis Dreyfus und PORR raus

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü