EMAF schüttet 3,99 Euro je Fondsanteil an Anleger für 2021 aus

Montag, 30. Mai 2022


Ausschüttung – der Europäischer Mittelstandsanleihen FONDS („EMAF“; WKN A2PF0P) hat den Anleger der Anteilsklasse R am 27.05.2022 für das Geschäftsjahr 2021 3,99 Euro je Fondsanteil ausgeschüttet. Bezogen auf den Anteilspreis zu Jahresbeginn 2021 ergibt sich somit eine Ausschüttungsrendite von 3,8%.

Anleger der ersten Stunde konnten bis heute für die Anteilsklasse R des Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS eine Gesamtausschüttung in Höhe von 7,82 Euro vereinnahmen. Dies entspricht einer Gesamt-Ausschüttungsrendite in Höhe von 7,82% bezogen auf den Erst-Ausgabepreis von 100 Euro (somit 3,91% p.a.). Auch für das Geschäftsjahr 2022 rechnet das Fondsmanagement der KFM mit einer „erfreulichen Ausschüttung je Fondsanteil“.

INFO: Der EMAF ist derzeit in 41 verschiedenen Anleihen aus unterschiedlichen Branchen investiert. Der durchschnittliche Zinskupon der Anleihen im Portfolio liegt bei 5,93% p.a.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

EMAF nimmt neue AT&S-Anleihe (A3K06P) im Portfolio auf

DMAF und EMAF erwerben neue NZWL-Anleihe 2021/26 (A3MP5K)

DMAF und EMAF tauschen Alt-Anleihe (A19MFH) in neue Photon Energy-Anleihe 2021/27 (A3KWKY)

DMAF und EMAF erhalten vorzeitige Rückzahlung für MGI-Anleihe

EMAF kauft 6,125%-Anleihe (A3KRSA) von italienischem Brillenhersteller Marcolin

EMAF veräußert 3,25%-Eurofins-Anleihe (A19R3N)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü