Ekosem-Agrar GmbH muss nachsitzen: Erste Abstimmungen zur Laufzeit-Verlängerung der beiden Anleihen nicht beschlussfähig – Zweite Gläubigerversammlungen am 16. bzw. 17. März

Montag, 22. Februar 2016


Nichts Neues am Markt – auch Ekosem-Agrar erreicht Quorum bei ersten Gläubigerabstimmungen nicht! Bei den Abstimmungen ohne Versammlung der Anleihegläubiger zur vierjährigen Verlängerung der Ekosem-Agrar-Anleihe 2012/2017 und der Ekosem-Agrar-Anleihe 2012/2018 wurde das Quorum von 50 Prozent jeweils deutlich verpasst, wodurch die Abstimmungen nicht beschlussfähig waren. Daher ruft die Ekosem-Agrar GmbH zu zweiten Gläubigerversammlungen in Form von Präsenzversammlungen am 16. und 17. März 2016 auf.

Quorum jeweils verpasst

Zwischen dem 16. und 19. Februar konnten die Ekosem-Agrar-Anleihegläubiger über die Verlängerung der beiden Unternehmensanleihen abstimmen. Allerdings nahmen nur 20 bzw. 17 Prozent des ausstehenden Anleihekapitals an den Abstimmungen teil. Von den Teilnehmenden hätte sich laut Eksoem-Agrar aber die große Mehrheit für die Laufzeit-Verlängerung der beiden Anleihen ausgesprochen.

INFO: Ziel des Agrar-Unternehmens ist es, die Anleihe 2012/2017 (Gesamtvolumen 50 Millionen Euro, Zinskupon von 8,75 Prozent) bis zum 23. März 2021 und die Anleihe 2012/2018 (Gesamtvolumen 78 Millionen Euro, Zinskupon von 8,50 Prozent) bis zum 7. Dezember 2022 bei gleichbleibenden Zinskupons zu verlängern.

Zweite Gläubigerversammlungen im März

Aufgrund der zu geringen Abstimmungsbeteiligung wird für die Anleihegläubiger der Anleihe 2012/2017 am 16. März 2016 und für die Anleger der Anleihe 2012/2018 am 17. März 2016 in Wiesloch jeweils eine Präsenzversammlung einberufen. Um die Beschlussfähigkeiten dieses Mal zu erreichen, müssen 25 Prozent des ausstehenden Anleihevolumens an den Abstimmungen teilnehmen.

Hinweis: Die Einladungen zu beiden Versammlungen werden voraussichtlich am 22. Februar 2016 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.ekosem-agrar.de/de/investor-relations.

Ekosem-Agrar bleibt zuversichtlich

„Seit Bekanntgabe der Prolongationspläne im Januar haben wir im Dialog mit annähernd 200 institutionellen und privaten Anlegern viel Zustimmung für unsere Pläne erhalten. Dies zeigt sich an den hohen Quoten, die in den ersten Abstimmungen für die Verlängerung der Anleihen votierten. Dass das Quorum von 50 Prozent wie in nahezu allen am Markt bekannten Fällen nicht erreicht wurde, liegt aus unserer Sicht vor allem an dem komplexen Abstimmungsprozedere sowie den Informationsbarrieren für ausländische Investoren. In den nun anstehenden zweiten Gläubigerversammlungen wird das Prozedere vereinfacht. Hier besteht zudem die Möglichkeit, sich durch einen Bevollmächtigten vor Ort vertreten zu lassen. Auch deshalb sind wir sehr zuversichtlich, in den Präsenzversammlungen die erforderliche Mehrheit der Anleihegläubiger – bei einem Quorum für die Beschlussfähigkeit von 25 Prozent – für unser Vorhaben zu gewinnen“, so Wolfgang Bläsi, Geschäftsführer und CFO der Ekosem-Agrar GmbH, in einem veröffentlichten Statement.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Jeroen Bennink / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ekosem-Unternehmensanleihe 2012/2017

Unternehmensanleihe der Ekosem-Unternehmensanleihe 2012/2018

Zum Thema

Ekosem-Agrar GmbH: Anleihegläubiger stimmen über Laufzeit-Verlängerung ab – Abstimmungszeitraum zwischen dem 16. und 19. Februar

„Die Prolongation der Anleihen ist die klar bevorzugte Variante“ – Interview mit Wolfgang Bläsi, Geschäftsführer und CFO der Ekosem-Agrar GmbH

Ekosem-Agrar GmbH: Geplante Anleihen-Verlängerungen und deren Folgen – Russische Finanzkrise, Kurssturz und PwC-Gutachten

Ekosem-Agrar GmbH: Negative Währungseffekte und gesteigerte Milchproduktion in 2015 – Anleihen knapp unter pari

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü